Do, 14. Dezember 2017

Alle Szenen im Video

12.09.2015 17:29

FC Bayern holt vierten Sieg dank Elfer-Geschenk

Bayern München hat sich am Samstag in der vierten Runde der deutschen Bundesliga zu einem schmeichelhaften 2:1-Heimerfolg gemüht. Die Guardiola-Elf lief gegen Augsburg lange Zeit einem Rückstand hinterher, Robert Lewandowski (77.) und Thomas Müller per Elfmeter (89.) sorgten spät für den vierten Saisonsieg. Alle Highlights sehen Sie oben im Video. Weiter Tabellenführer ist Borussia Dortmund nach einem 4:2-Erfolg in Hannover.

Grund zur Freude hatte auch der vom Österreicher Ralph Hasenhüttl betreute Aufsteiger FC Ingolstadt, der Champions-League-Starter VfL Wolfsburg zuhause ein 0:0 abtrotzte. Während Darmstadt beim 1:0 in Leverkusen den ersten Bundesligasieg seit 33 Jahren feierte, ist der VfB Stuttgart nach einer 1:2-Niederlage in Berlin weiter ohne Punkt.

Beinahe hätte der FC Augsburg den großen FC Bayern München neuerlich überrascht. Erst durch eine fragwürdige Elfmeterentscheidung in der Schlussphase kam der Rekordmeister zum 2:1-Sieg. Anders als beim Augsburger 1:0-Sieg in München im Mai dieses Jahres hielt die Führung der Gäste durch Alexander Esswein (43.) diesmal nicht.

Erst Lewandowski, der sein späteres Abstaubertor (77.) mit einem Energieanfall selbst vorbereitete, und Müller per Straßstoß sorgten für den späten Sieg. Dem Siegtor war ein Zweikampf zwischen Markus Feulner und Douglas Costa vorangegangen, den Schiedsrichter Knut Kircher als elfmeterwürdig erachtete. ÖFB-Star David Alaba spielte bei den Siegern links in der Dreier-Abwehr durch.

Ingolstadt trotzt Wolfsberg Remis ab
Auch die Oberbayern des FC Ingolstadt jubelten über einen Heim-"Erfolg". Beim torlosen Heimremis gegen Wolfsburg eroberte die Hasenhüttl-Elf bereits den siebenten Punkt. ÖFB-Torhüter Ramazan Öczan, der aufgrund einer Verletzung von Konkurrent Örjan Nyland entgegen der Tormannrochade wiederum zum Einsatz kam, vereitelte die beste Wolfsburger Chance gegen Neuzugang Juian Draxler mit einem tollen Reflex. ÖFB-Verteidiger Markus Suttner spielte links hinten durch, Stürmer Lukas Hinterseer wurde Mitte der zweiten Hälfte ausgewechselt.

Ebenso erfreulich verlief das Gastspiel von Aufsteiger Darmstadt und Österreichs Teamverteidiger György Garics. Die Darmstädter gewannen durch Aytac Sulus Goldtor (8.) sensationell 1:0 in Leverkusen. Garics kam beim Leverkusen-Debüt von Ex-Salzburger Kevin Kampl als Rechtsverteidiger über die volle Spielzeit zum Einsatz.

Der VfB Stuttgart hat seinen Saisonstart endgültig verpatzt. Der Klub der ÖFB-Teamspieler Martin Harnik und Florian Klein rangiert nach einem 1:2 in Berlin weiter punktlos im Tabellenkeller. Genki Haraguchi (14.) und Fabian Lustenberger (45.+3) trafen für die Hertha, Neuzugang Toni Sunjic köpfelte die Schwaben nach Foul an Harnik nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich (36.). Harnik wurde bei den Gästen in der 55. Minute ausgewechselt, Klein spielte durch.

In Hannover war 96-Verteidiger Felipe der tragische Held. Der Brasilianer verursachte zwei Elfmeter - Pierre-Emerick Aubameyang verwertete jeweils sicher (35., 85.) - und erzielte noch dazu ein Eigentor (67.) Zuvor war Hannover-Stürmer Artur Sobiech mit einem Doppelpack erfolgreich (18., 53.). Auch Henrich Mchitarjan traf (44.).

Deutsche Bundesliga, 4. Runde
Freitag
Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV 0:3
Samstag
Bayern München - FC Augsburg 2:1
Bayer 04 Leverkusen - SV Darmstadt 0:1
Hannover 96 - Borussia Dortmund 2:4
Hertha BSC Berlin - VfB Stuttgart 2:1
FC Ingolstadt 04 - VfL Wolfsburg 0:0
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln 6:2
Sonntag
1899 Hoffenheim - Werder Bremen 15.30 Uhr
FC Schalke 04 - FSV Mainz 05 17.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden