So, 17. Dezember 2017

Harley-Treffen

12.09.2015 15:48

20 Millionen Euro für die Region

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein boten ideales Bikerwetter. Bis zu 20.000 rollten Samstag auf ihren Kultmaschinen bei der Harley Davidson-Parade durch Kärnten. Das lässt den US-Konzern jubeln: Der Umsatz passt. Auch die Kassen in den Betrieben klingeln. Die Biker ließen 20 Millionen Euro in der Region!

70.000 HD-Biker sollen laut dem US-Konzern im Harley-Village und rund um den Faaker See gefeiert haben – immerhin zum mittlerweile 18. Mal. „Dass es da zu Unfällen kommen kann ist nicht zu verhindern. Wenn jemand kaum Motorrad fährt und sich dann zum Treffen eine Harley ausleiht, ist die Sturzgefahr halt groß“, erklärt Einsatzleiter Oberst Hannes Dullnig.

Rund 100 Polizisten – unter ihnen auch einige in ziviler Bikerkluft, sorgten für die Sicherheit der Aussteller, Teilnehmer und der Bevölkerung. „Unser Einsatz war genau koordiniert und geplant“, so Dullnig. Erstmals setzte die Kriminialabteilung auch eine Videoüberwachung ein – und offenbar mit Erfolg. „Bis Samstag wurden nur zwei Harley-Davidson-Diebstähle angezeigt“, bilanziert Dullnig: „Zwar sind das immer noch zwei zu viel, aber es gab schon Treffen, da haben organisierte Banden am Faaker See rund 30 Motorräder gestohlen.“

Um die beiden jüngsten Coups zu klären, startete die Polizei in der Nacht auf Sonntag eine große Schwerpunkt-Kontrolle am Grenzübergang in Thörl-Maglern sowie auf der Tauernautobahn bei Kellerberg. Dullnig: „Viele Motorräder werden nämlich in Lastwagen transportiert.“

Doch auch sonst gab es laut Polizeisprecher Markus Dexl kaum Zwischenfälle. Ein paar Zelte wurden zwar wieder aufgeschnitten und daraus Wertsachen gestohlen, ebenso wie aus einer Postpartner-Stelle in Faak. Für den Polizeioberst zählt die 18. „European Bike Week“ damit polizeilich zu den erfolgreichsten.

Und der Tourismus: Der freut sich über 20 Millionen Euro Wertschöpfung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden