Sa, 25. November 2017

Panoramakopf

10.09.2015 11:01

ePano Selfie: 360-Grad-Fotos mit dem Selfie-Stick

Sie sind es leid, mit dem Selfie-Stick immer nur Ihre eigene Visage einzufangen, aber nie das Gesamtbild? Dann hat Rollei jetzt möglicherweise das passende Gadget für Sie: den ePano Selfie - einen automatischen Panoramakopf für 360-Grad-Aufnahmen mit dem Selfie-Stick.

Der 100 Gramm schwere Panoramakopf lässt sich dem Hersteller zufolge leicht auf handelsüblichen Selfie-Sticks mit einem ¼-Zoll-Gewinde montieren und ist für Smartphones und auch Actioncams bis zu 500 Gramm geeignet. Ausklappbare Stativ-Beine machen ihn zudem zum rotierenden Tischstativ.

Mit der beiliegenden Infrarot-Fernbedienung lasse sich der ePano Selfie aus bis zu fünf Metern Entfernung steuern, so der Hersteller in einer Mitteilung, wobei zwischen zwei bis fünf Umdrehungen pro Minute gewählt werden könne.

Erhältlich sein soll das Selfie-Stick-Zubehör ab Mitte Oktober für rund 55 Euro. Unterstützt werden Smartphones ab Android 2.3.6. sowie iOS 5.0 und höher mit Bluetooth 3.0/4.0.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden