Do, 23. November 2017

„Geht uns gut“

09.09.2015 09:06

Gisele Bündchen trotzt Trennungsgerüchten

Gisele Bündchen und Tom Brady haben dementiert, dass ihre Ehe auf der Kippe steht. Der amerikanische Footballstar, der seit 2009 mit dem Model verheiratet ist, hat sich entschieden gegen die Gerüchte, ihre Ehe stehe kurz vor dem Aus, ausgesprochen. Und auch die 35-Jährige dementiert die Spekulationen um eine Trennung.

Der Radiostation "WEEI" sagte der Sportler: "Uns geht es gut, wir sind glücklich, das ist alles, was ich sagen werde. Ich bin ein glücklicher Mann. Ich bin sehr gesegnet mit der Unterstützung meiner Familie und vor allem mit ihr und es gibt keinen Menschen, der mich mehr unterstützt als sie und umgekehrt. Ich bin gesegnet, eine unglaubliche Beziehung zu meiner Lebenspartnerin zu haben und ich glaube, dass da niemals was dazwischenkommen kann."

Auch Gisele Bündchen hat sich entschlossen, den Gerüchten um eine Ehe-Krise ein Ende zu setzen. Am Dienstag postete das Model ein Foto auf Instagram, das seinen Gatten mit der gemeinsamen Tochter Vivian beim Kicken zeigt. Dazu schreibt die Schöne: "Und mein Herz schmilzt. Die größte Liebe ist die Familie."

Insider hatten zuletzt zudem behauptet, dass es zwar ab und zu Stress in der Beziehung der beiden gäbe, allerdings sei ihre Beziehung durch wenig zu erschüttern: "Tom kümmert sich in erster Linie um seine Karriere und Gisele fühlt sich manchmal außen vor. Klar gab es da mal Streit. Sie leben ihr Leben und machen das gut. Sie haben seinen Geburtstag nicht gemeinsam gefeiert, weil er im Trainingscamp war." Zudem seien die beiden überraschend "bodenständig und einfach", und die Familie soll an erster Stelle stehen, so der Insider weiter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden