Sa, 25. November 2017

Liebes-Aus

08.09.2015 08:02

„Mad Men“-Star Jon Hamm: Trennung nach 18 Jahren

In "Mad Men" wechselt Jon Hamm in seiner Rolle als Don Draper die Frauen ja fast jede Staffel, im wahren Leben war der Schauspieler eigentlich das Paradebeispiel eines Beziehungstypen. Doch jetzt der Schock für die Fans: Nach 18 Jahren Lieben hat der 44-Jährige die Trennung von seiner Partnerin Jennifer Westfeldt bekannt gegeben.

Jon Hamm und Jennifer Westfeldt waren ganze 18 Jahre zusammen, allerdings werden sie vorerst getrennte Wege gehen. Die Trennung scheint friedlich abgelaufen zu sein, in einem Statement im "UsMagazine" schrieben sie: "Mit großer Trauer haben wir beschlossen, uns nach 18 Jahren Liebe und gemeinsamer Geschichte zu trennen. Wir werden uns weiterhin in jeglicher Art und Weise gegenseitig darin unterstützen, voranzukommen."

Auf einer Party im Jahr 1997 lernten sich die zwei kennen. Ein Insider hatte die Trennung angeblich schon kommen sehen: "Sie streiten schon eine Weile, aber jetzt ist es endgültig aus. Sie trennen sich. Es ist traurig."

Zeitgleicht mit dem Serien-Ende von "Mad Men"', in der Hamm die Hauptrolle spielt, hatte sich der Schauspieler in diesem Jahr in eine Entzugsklinik begeben, um von seiner Alkoholsucht loszukommen. Dabei habe ihm Westfeldt angeblich geholfen, so sagte ein Sprecher: "Mit der Hilfe seiner Langzeitpartnerin Jennifer Westfeldt hat Jon Hamm zuletzt die Behandlung seiner Alkoholsucht abgeschlossen. Sie haben um Privatsphäre gebeten und tasten sich langsam voran."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden