Mi, 13. Dezember 2017

Schweden-Coach

07.09.2015 17:00

Hamren: "Ich gratuliere Koller schon vorm Spiel!"

Alles oder (fast) nichts - für Schweden steht am Dienstag viel auf dem Spiel, bei einem Punkteverlust drohen der Rückfall auf Platz drei, das Verpassen der direkten Qualifikation für die EURO 2016 sowie der "Umweg" über die Play-off-Spiele - das will man unbedingt verhindern, daher ist ein Sieg gegen Österreich Pflicht. Aber nicht nur das verriet Teamchef Erik Hamren der "Krone" während einer Pressekonferenz in Stockholm.

Auf die Frage nämlich, wie er Österreichs Position in der Gruppe sieht, antwortete er klipp und klar: "Ihr seid qualifiziert, das ist für mich fix. Daher werde ich schon vor dem Spiel zu meinem Kollegen Marcel Koller gehen, um ihm zu gratulieren. Österreich hat eine wirklich großartige Qualifikation gespielt, das muss man neidlos anerkennen!" Zusatz: "Ich hoffe, dass mir nach dem Spiel Koller zu einem Sieg gratulieren kann."

Den braucht Hamren, um Platz zwei zu verteidigen - nächste Frage daher: Rechnet er mit einem Gegner, der es vielleicht etwas lockerer angeht, oder mit einem Gegner, der dank der besseren Ausgangsposition noch gefährlicher ist? "Fragen Sie mich das bitte nach dem Spiel noch einmal, im Fußball weiß man das nie. Wir stehen unter Druck, dürfen nicht verkrampfen."

Schweden ohne Ibrahimovic?
Der Einsatz des schwedischen Top-Stars Zlatan Ibrahimovic dürfte sich erst unmittelbar vor Spielbeginn entscheiden. Der Goalgetter stieg nach seinen Bauchmuskelproblemen am Montag wieder ins Mannschaftstraining ein, Grünes Licht gab es für den 33-Jährigen aber noch nicht.

Hamren will einiges gegenüber der Samstag-Niederlage gegen Russland ändern, auch das System: 4-4-2 statt 4-5-1. "Man kann es nennen, wie man will, entscheidend ist, wie die Spieler das umsetzen", so der Teamchef, der die geplanten Änderungen nicht auf das 0:1 in Moskau zurückführen will: "Einige Spieler sind ausgeruhter, haben frischere Beine."

Alles oder (fast) nichts - für Schweden steht am Dienstag viel auf dem Spiel. Und sollte Hamren gewinnen, wird Sportsmann Koller dem Kollegen sicher gratulieren.

Schweden - Österreich
Solna/Stockholm, Friends Arena,
SR Carlos Velasco Carballo/ESP

Mögliche Aufstellungen:
Schweden:
Isaksson - Bengtsson, Granqvist, Antonsson, M. Olsson - Ekdal, Wernbloom - Larsson, Durmaz, Forsberg – Ibrahimovic oder Toivonen
Ersatz: Olsen, Nordfeldt - J. Olsson, Tinnerholm, Milosevic, Wendt, Khalili, Lewicki, Zengin, Berg, Thelin
Fraglich: Ibrahimovic (Bauchmuskelprobleme)

Österreich: Almer - Klein, Prödl, Dragovic, Fuchs - Baumgartlinger, Alaba - Harnik, Junuzovic, Arnautovic - Janko
Ersatz: Lindner, Özcan - Garics, Madl, Suttner, Wimmer, Ilsanker, Jantscher, Pehlivan, Sabitzer, Hinterseer, Okotie
Es fehlen: Hinteregger, Leitgeb (beide Knieprobleme), Kavlak (Schulterverletzung)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden