Sa, 18. November 2017

Trennung von Kroeger

07.09.2015 07:56

Avril Lavigne: Zerstörte Sexflaute ihre Ehe?

Nach zwei Jahren Ehe haben Avril Lavigne und Nickelback-Frontman Chad Kroeger letzte Woche ihr Ehe-Aus bekannt gegeben. Jetzt kommen Gerüchte über den wahren Grund, warum die Liebe der beiden scheiterte, auf. Angeblich hat die Sängerin ihren Rocker-Ehemann nämlich nie attraktiv gefunden.

Gerüchte um eine Ehekrise bei Avril Lavigne und Chad Kroeger gab es schon seit vergangenem September, als die Kanadierin ihren 30. Geburtstag alleine feierte und der Rocker ohne Ehering gesehen wurde. Nun werden Gerüchte laut, dass die Sängerin schon immer Probleme hatte, was ihr Liebesleben mit dem 40-Jährigen angeht.

Ein Insider sagte gegenüber "RadarOnline": "Avril verliebte sich in Chad wegen des Künstlers in ihm und weil er sie wie eine Prinzessin behandelte, aber ein Liebesleben hat praktisch von Beginn an nicht existiert. Jeder gab ihr den Ratschlag, dass es Leidenschaft bedarf, um eine Ehe am Laufen zu halten, aber sie wollte das nicht hören, weil sie unbedingt mit ihm das Powerpaar in der Musikindustrie werden wollte."

Nun soll Lavigne einfach nur noch erleichtert sein, dass ihre Trennung endlich offiziell ist: "Ihr geht es gerade mehr als gut, weil sie nicht mehr mit einem Mann, den sie nicht attraktiv findet, in einer verbitterten und sexlosen Ehe lebt." In den letzten Monaten drehte sich alles um die Karriere des Rockers, die laut des Insiders praktisch vorbei sei, was das Paar zusätzlich belastete.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden