So, 17. Dezember 2017

EM-Qualifikation

05.09.2015 22:56

Spanien nach 2:0-Sieg in Gruppe C Tabellenführer

Europameister Spanien hat am Samstagabend mit einem 2:0-Heimsieg in Oviedo über die Slowakei die Führung in der EM-Qualifikationsgruppe C übernommen. Jordi Alba (5.) und Andres Iniesta (30./Foulelfer) erzielten die Treffer für die Iberer, die nun punktegleich mit den Slowaken sind. Die Ukraine, die einen 3:1-Heimsieg über Weißrussland feierte, hat drei Zähler Rückstand auf das Spitzenduo.

In der Gruppe E machte die Schweiz mit einem 3:2-(0:1)-Heimsieg in Basel über Slowenien einen Riesenschritt Richtung EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli 2016), für die Spitzenreiter England nach einem 6:0-Auswärtssieg beim Fußballzwerg in San Marino als bisher einziges Team fix qualifiziert ist. Die Eidgenossen lagen jedoch nach Toren von Milivoje Novakovic (45.) und Kapitän Bostjan Cesar (48.) bereits 0:2 zurück. Doch im Finish drehten Josip Drmic mit einem Doppelpack (80., 94.) und Valentin Stocker (84.) die Partie noch zugunsten der Gastgeber, die vor dem Spitzenduell am Dienstagabend in London weiter sechs Punkte Rückstand auf England haben.

Estland Tabellendritter
Estland ist nach dem 1:0 im Balten-Duell in Litauen fünf Zähler hinter den Schweizern und einen Punkt vor Slowenien Tabellendritter. Das Goldtor in Tallinn erzielte Konstantin Vassilijev (71.). Die Esten haben aber das schwerste Restprogramm. Am Dienstag treten sie in Slowenien an, am 9. Oktober gastieren sie dann in England. Nur zum Abschluss am 12. Oktober gegen die Schweiz genießen sie Heimvorteil.

Montenegro besiegt Liechtenstein 2:0
In der Österreich-Gruppe G feierte Montenegro dank Toren von Fatos Beciraj (38.) und Stevan Jovetic (56.) einen verdienten 2:0-Heimsieg im "Geisterspiel" gegen die vom österreichischen Trainer Rene Pauritsch betreuten Liechtensteiner und ist nun mit acht Punkten Tabellenvierter. Aufgrund der UEFA-Strafe wegen des Abbruchs im Heimspiel gegen Russland waren Zuschauer bei diesem Match in Podgorica ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden