Fr, 15. Dezember 2017

Nach 2:0-Satzführung

05.09.2015 08:20

Rafael Nadal scheitert bei den US Open an Fognini!

Fabio Fognini ist und bleibt der "Angstgegner" von Rafael Nadal! Nadal hatte den Sieg mit einer 2:0-Satzführung schon fast in der Tasche, musste sich am Ende aber trotzdem in der 3. Runde der US Open geschlagen geben. Tief in der New Yorker Nacht drehte Fognini das Duell noch zu einem 3:6, 4:6, 6:4, 6:3, 6:4. Es war der dritte Sieg des Italieners über den Spanier in den letzten vier Duellen der beiden.

Im fünften Satz wogte das Match hin und her, nicht zuletzt weil es sieben Breaks in Folge gab - völlig ungewöhnlich für ein Herrenmatch. Mit atemberaubendem Tennis schuf sich Fognini aber die Chance, bei 5:4 auf das Match zu servieren. Und der 28-Jährige nützte den ersten Matchball zum dritten Sieg über Nadal in diesem Jahr und überhaupt im achten Aufeinandertreffen.

"Ich weiß es nicht, es war sehr hart", meinte Fognini um 1:30 Uhr Ortszeit nach dem 3:50-Stunden-Thriller zu den Gründen seines Sieges befragt. "Es war ein unglaubliches Match, ich bin glücklich", freute sich Fognini nach dem ersten Sieg über einen Top-Ten-Spieler auf Hartplatz.

Für den 29-jährigen Spanier Nadal, der in Flushing Meadows 2010 und 2013 triumphiert hatte, ist es das früheste Ausscheiden in New York seit 2005. Nach 151 best-of-five-Matches, in denen er mit 2:0-Sätzen geführt hat, ist es für ihn die erste Niederlage. Noch nie hatte er sich eine derartige Führung noch aus der Hand nehmen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden