Do, 19. Oktober 2017

Kampf um Rollen

04.09.2015 11:20

Anne Hathaway: Mit 32 zu alt für Hollywood?

Mit 32 Jahren gehört Anne Hathaway eigentlich noch nicht zum alten Eisen. Tut sie aber, jedenfalls in Hollywood. Das erzählt die Oscar-Preisträgerin im Interview mit der aktuellen "Glamour". Im Kampf um Rollen würde sie nämlich gegen jüngere Kolleginnen oft den Kürzeren ziehen.

Schon lange nichts mehr von Anne Hathaway gehört? Das hat einen Grund, wie die Schauspielerin jetzt verrät: "Ich gebe es ungern zu, aber es stimmt - es gibt weniger Rollen und der Wettbewerb ist so hart wie immer."

Vor allem jüngere Schauspielerinnen würden ihr Konkurrenz um Rollen machen: "Ich schaue mir meine Kolleginnen an und bin überwältigt von ihrem Talent und ihrer Schönheit und ihrem coolen Style, genauso wie ihrer Fähigkeit, eine Schauspielerin und ein Filmstar und gut darin zu sein."

"Es ist, wie es ist"
Doch neidisch sei sie auf den Schauspielnachwuchs nicht, so Hathaway weiter. "Ich war auch mal 24 und hab' kein Recht, mich aufzuregen. Es ist, wie es ist", so die 32-Jährige weiter. "Als ich in meinen frühen Zwanzigern war, wurden Rollen für Frauen in den Fünfzigern geschrieben und ich habe sie bekommen."

Zufrieden sei sie dennoch, auch wenn sie mittlerweile nicht mehr so gut gebucht sei wie früher, erklärt die Oscar-Preisträgerin. "Ich muss einfach dankbar sein, dass ich Geschichten erzählen kann, die mich interessieren, und wenn sich die Leute diese ansehen, werde ich auch weiter Filme drehen können."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).