Sa, 16. Dezember 2017

Ein neuer Méhari

04.09.2015 14:00

Cactus M: Citroëns lustiges Strandmobil

Ohne Dach, dafür mit wasserfesten Polstern im Innenraum präsentiert sich auf der IAA die Citroën-Studie Cactus M. Das Konzept lehnt sich an das legendäre Strandauto Citroën Méhari an, das die Studie auch mit den geriffelten Türen und dem "M" im Namen zitiert.

Basis des Strandfahrzeugs bildet der Crossover C4 Cactus, der für den forcierten Freizeiteinsatz noch einige Zentimeter höher gelegt und an Front und Heck leicht verändert wurde.

Die Sitze sind mit wasserdichtem Neopren bezogen und im Boden befinden Abflüsse, man kann das Strandmobil also problemlos mit dem Gartenschlauch ausspritzen. Der variable Fahrgastraum lässt sich nicht nur in eine Liegefläche umbauen, sondern mittels seines Verdecks und einem innovativen Aufblas-System zu einem Zelt verwandeln.

Die Wahl des C4 Cactus als Basis ist kein Zufall. Der robust beplankte Kleinwagen ist so etwas wie der moderne Wiedergänger des 2 CV ("Ente"). Dieser wiederum diente Mitte der 60er-Jahre als Grundlage für den Méhari. Seit Kurzem denkt Citroën offenbar über eine Wiederbelebung des kultigen Strandautos nach. Die IAA-Studie könnte ein erster, noch serienferner Vorgeschmack sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden