Sa, 18. November 2017

Toshiba-Weltpremiere

02.09.2015 11:39

Satellite Radius 12: Convertible mit 4K-Display

Mit dem Satellite Radius 12 hat Toshiba zum Auftakt der IFA in Berlin das nach eigenen Angaben weltweit erste Convertible mit 4K-Display vorgestellt. Der 12,5-Zöller soll voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals in Österreich verfügbar sein.

Mit seinen 3840 mal 2160 Pixeln bietet das Satellite Radius 12 eine viermal höhere Auflösung als Full-HD-Displays. Wer es nicht so scharf braucht, der erhält das Satellite auf Wunsch allerdings auch "nur" mit einem Touch-Display in Full-HD-Auflösung.

Angetrieben wird das Radius 12 von Intel-Core-Prozessoren der neuesten, sechsten Generation (bis zu Core i7), die von acht Gigabyte RAM und einer schnellen, bis zu 512 Gigabyte großen SSD unterstützt werden.

Zur weiteren Ausstattung des 1,32 Kilogramm schweren Geräts zählen Dual-Band-WLAN, Bluetooth 4.0, Unterstützung für Intel Wireless Display, ein HDMI-Ausgang sowie zwei USB-3.0-Schnittstellen und eine USB-3.1-Schnittstelle vom neuen, beidseitig verwendbaren Typ C. Preis: noch unbekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden