So, 17. Dezember 2017

Herzschmerz-Video

01.09.2015 08:04

Nicole Scherzinger: Trennung von Ed Sheeran?

Was läuft da zwischen Nicole Scherzinger und Ed Sheeran? Das fragten sich wohl einige, als vor einigen Wochen erste Liebesgerüchte um die beiden Popstars aufkamen. Jetzt postete die Ex-Pussycat-Dolls-Sängerin auf Instagram ein Video, in dem sie die Trennung von ihrem Kollegen besingt. Ob das wirklich ernst gemeint ist, bleibt allerdings fraglich...

Es war die Überraschung des Sommers: die Liebesgerüchte rund um Nicole Scherzinger und Ed Sheeran. Aus einer Freundschaft soll in den letzten Monaten mehr geworden sein, bestätigten mehrere Insider. Es hieß sogar, Nicole Scherzinger habe bereits Ed Sheerans Eltern kennengelernt: "In den letzten Monaten sind sie sich näher gekommen. Nicole hat Eds Familie bei seinem Konzert in Wembley kennen gelernt und sie waren direkt auf einer Wellenlänge. Er hat sie daraufhin für ein paar Tage in seinen Heimatort Framlingham in Suffolk eingeladen", so ein Insider vor Kurzem.

Die Beziehung bestätigt haben bislang aber weder die 37-Jährige noch ihr um 13 Jahre jüngerer Kollege. Doch jetzt stellte Nicole Scherzinger ein kurzes Video auf Instagram, in dem sie zu Ed Sheerans Hit "Singing Out Loud" die Lippen bewegt:

Dazu schreibt die Ex-Freundin von Formel-1-Star Lewis Hamilton: "Total emotional, dass Ed Sheeran und ich heute Schluss gemacht haben", sowie die Hashtags #OrangeIstNichtMehrDasNeueSchwarz, #ScherzyVergisstSichNachSheeranTrennung und #NieMehrScherzinger.

Ob Nicole Scherzinger auf diesem Weg wirklich das Liebes-Aus mit Ed Sheeran bekannt gibt? Vermutlich nicht. Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Video lediglich um einen Gag, den sich die 37-Jährige ausgedacht hat, um sich über die Gerüchte lustig zu machen. Der ist ihr aber auf jeden Fall gelungen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden