Mi, 22. November 2017

Stillen erlaubt!

31.08.2015 11:35

Tamara Ecclestone startet Brust-raus-Kampagne

Mit einem Foto, das beim Stillen ihrer Tochter im Pool zeigt, hat Tamara Ecclestone vor einigen Wochen für einen regelrechten Shitstorm auf Instagram gesorgt. Jetzt schlägt die Tochter von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone zurück - und startet eine Brust-raus-Kampagne.

Ganz entspannt sitzt Tamara Ecclestone während eines Urlaubes auf den Bahamas im Hotelpool. Auf ihrem Schoß: Töchterl Sophia (17 Monate), die von ihrer Mama in aller Öffentlichkeit gestillt wird.

Ein Foto, das bei den Fans der Milliardärstochter auf Instagram auf wenig Gegenliebe gestoßen ist. Einem Kind in der Öffentlichkeit die Brust zu geben ist für viele auch 2015 noch immer ein Tabu. Ein regelrechter Shitstorm brach über die 31-Jährige herein und viele Fans forderten: "Brust rein!"

Nun schlägt die stolze Mama zurück. "Wir alle essen in der Öffentlichkeit. Warum sollten Babys das nicht tun?", wundert sie sich in einem Interview mit der "Sun". "Stillen ist jetzt Teil meines Mutter-Daseins. Meine Brüste sind dafür erfunden wurden, um Milch abzugeben."

Auch wenn sich viele ihre Fans an ihrem Still-Foto stören, sie werde es wieder tun, so Ecclestone. Und jetzt erst recht: "Ich schäme mich nicht fürs Stillen vor anderen Menschen. Im Gegenteil, ich poste diese Bilder, damit jeder kapiert, dass es das Normalste auf der Welt ist."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden