Fr, 15. Dezember 2017

Deutsche Bundesliga

29.08.2015 20:43

3:0! Bayern München zeigt Leverkusen Grenzen auf

Meister Bayern München hat sich am Samstag in der deutschen Bundesliga mit seinem dritten Saisonsieg (siehe Video oben) nach drei Runden als zumindest vorerst makelloses Team an die Tabellenspitze gesetzt. Der Titelverteidiger liegt nach einem 3:0-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen zwei Punkte vor der Konkurrenz, Borussia Dortmund würde am Sonntag bei einem Heimerfolg gegen Hertha aber gleichziehen.

In seinem 200. Erstligaspiel avancierte Thomas Müller zum Matchwinner, er erzielte seine Ligatreffer 75 und 76. Erst vollendete er einen Konterangriff (26.), dann traf er vom Elfmeterpunkt (60.).

Einen weiteren Strafstoß zum Bayern-Sieg verwertete Arjen Robben eiskalt (71.). Österreichs Topstar David Alaba spielte diesmal in einer Bayern-Notabwehr neben Xabi Alonso in der für ihn ungewohnten Position eines Innenverteidigers durch.

Für die Leverkusener war es drei Tage nach dem Einzug in die Gruppenphase der Champions League der erste Punkteverlust in der laufenden Liga-Saison. Dieser war in dieser Höhe verdient. Den Gästen war es zumindest in der ersten Hälfte gelungen, die Bayern schon im Spielaufbau zu stören. Allerdings fehlte den Gästen keine 70 Stunden nach dem Rom-Spiel die Frische für eigene überlegte und zielstrebige Angriffe.

Die Ergebnisse der 3. Runde:
Freitag
VfL Wolfsburg - Schalke 04 3:0 zum Video
Samstag
VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:4
FC Augsburg - FC Ingolstadt 0:1
1. FC Köln - Hamburger SV 2:1 zum Video
FSV Mainz - Hannover 96 3:0
Darmstadt 98 - Hoffenheim 0:0
Bayern München - Bayer Leverkusen 3:0
Sonntag
Borussia Dortmund - Hertha BSC (15.30 Uhr)
Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach (17.30 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden