Sa, 18. November 2017

Heiße Sexfantasie?

28.08.2015 12:18

Sophia Thomalla: „Würde gern Callboy engagieren“

Seit 2011 ist Sophia Thomalla glücklich mit Rammstein-Star Till Lindemann zusammen. Doch in der NDR-"Talk Show" schockte sie nun mit diesem Geständnis: Sie würde gerne einen Callboy engagieren.

"Ich würde gerne mal wissen: Was kann der so? Was macht der so und in was ist der gut? Also jetzt mal vom Sexuellen abgesehen, würde ich gerne wissen, ob der wirklich gut ist im Bezirzen", erklärt Sophia Thomalla in der TV-Show.

Vor allem eines interessiere sie brennend, so die Tochter von TV-Star Simone Thomalla: "So leicht ist ja eine Frau auch nicht ins Bett zu kriegen. Insofern würde ich schon gerne wissen, was da so an Kommunikation vorher läuft. Man möchte ja das Mitleid nicht vor die Füße geworfen bekommen."

Dass ein möglicher Callboy eine Gefahr für ihre Beziehung sein könnte, scheint nicht der Fall zu sein. Die 25-Jährige macht ihrem 52-jährigen Freund nämlich auch gleich noch eine Liebeserklärung: "Die einzige Angst, die ich habe, ist, dass mein Partner, den ich liebe, mich eher verlässt, als ich die Welt verlasse. Was ist denn eigentlich, wenn diese Beziehung 30 Jahre hält - und davon gehe ich aus. Das ist einfach so, dass man sich darüber Gedanken macht, wenn man eine Beziehung mit einem älteren Mann eingeht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden