Mo, 20. November 2017

„Weils leiwand is“

28.08.2015 10:53

„Sound of Vienna“ bringt Wiener Schmäh aufs Handy

Echten Wiener Schmäh zum Verschicken in alle Welt verspricht "Sound of Vienna": Die kostenlose Soundboard-App bietet über 50 typisch wienerische Sprüche und Sounds - zum Verschicken via WhatsApp sowie zur Verwendung als Klingel- oder Benachrichtigungston. Warum? " Weils leiwand is, Oida!"

Ein "Dere!" zur Begrüßung oder ein diplomatisches "Jetzt wird's oba Zeit, schleich di" zur Verabschiedung - wer den Wiener Schmäh bislang auf seinem Smartphone vermisste, kann ihn sich nun mit der für Googles mobiles Betriebssystem Android kostenlos erhältlichen "Sound of Vienna"-App auf dieses holen.

Neben diesen und weiteren Sprüchen wie " Aufgwamt is nua a Gulasch guat" bietet die vom Wiener Team Leiwand entwickelte App zudem für den Wiener nur allzu bekannte Sounds wie "Bierdose öffnen", "Rülpsen" oder "Bierflaschen prosten".

„Unsere App bringt Wienerisch in WhatsApp und Co. Mit unserem 'Sound of Vienna' können Wiener Sprüche in Messengern verschickt werden. Weils leiwand is, Oida", so die Macher. An einem ersten Update werde bereits gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden