Fr, 15. Dezember 2017

Wieder vereint

28.08.2015 10:09

Roger Schmidt holt Kevin Kampl nach Leverkusen

Blitz-Transfer in der deutschen Bundesliga! Kevin Kampl wechselt von Borussia Dortmund zu Bayer Leverkusen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde am Freitag offiziell vorgestellt. Er erhielt einen Fünfjahresvertrag bis 2020. Die Ablösesumme soll zehn Millionen Euro betragen.

Damit ist Trainer Roger Schmidt wieder mit seinem Ziehsohn vereint. 2014 gewannen die beiden mit Red Bull Salzburg das Double. "Ich kenne Kevin ja sehr gut. Wir hatte eine sehr schöne gemeinsame Zeit in Salzburg", so Roger Schmidt. "Er ist ein sehr guter Fußballer."

Schon in der Winterpause wäre der 24-jährige Slowene fast in Leverkusen gelandet, doch Kampl entschied sich für Dortmund, wo er sich allerdings nie richtig durchsetzen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden