Mo, 11. Dezember 2017

Heißes Nacktshooting

27.08.2015 06:00

Candice Swanepoel: Engerl lässt die Hüllen fallen

Wenn das mal kein sexy Engerl ist! Candice Swanepoel hat diesmal alle Dessous abgelegt und rekelt sich nackt für das französische Männermagazin "Lui" vor der Kamera. Was wohl ihr Verlobter Hermann Nicoli zu diesen heißen Bildern sagt?

Ihre Traumkurven machen sie nicht umsonst zum beliebtesten Engel in der Riege der Victoria's-Secret-Models. Jetzt hat sich Candice Swanepoel für das französische Pendant zum "Playboy" ausgezogen.

Nur ein knappes Bikini-Oberteil trägt die 26-Jährige noch, doch auch das zieht sie verführerisch zur Seite, um freien Blick auf ihr Brust zuzulassen. Aber auch die weiteren Motive können sich sehen lassen. Egal ob völlig nackt ...

... oder angezogen: Candice Swanepoel ist einfach immer ein echter Hingucker:

Mit diesem freizügigen Shooting ist die Südafrikanerin übrigens in guter Gesellschaft. In dieser Ausgabe ebenfalls zu sehen ist Joan Smalls, die auch für den Wäschehersteller arbeitet.

Das "Lui"-Magazin ist dafür bekannt, Topmodels vor der Kamera an die Wäsche zu gehen. Vor Candice Swanepoel und Joan Smalls ließen unter anderem bereits Kolleginnen wie Gisele Bündchen, Alessandra Ambrosio oder Rosie Huntington-Whiteley die Hüllen fallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden