Do, 23. November 2017

Waldluft lockt

25.08.2015 12:55

Eine Million Gäste im Österreich-Pavillon bei Expo

Bereits eine Million Menschen haben seit Beginn der Mailänder Weltausstellung am 1. Mai den Österreich-Pavillon besucht. Das bedeutet, dass rund jeder zehnte Besucher über die Wege des alpinen Waldes in dem 2.000 Quadratmeter großen Pavillon spazierte. "Österreichische Gastfreundlichkeit trifft auf gelungenes Vernetzen und das Intensivieren von Wirtschaftskontakten", sagte Regierungskommissär Josef Pröll.

"Damit wurden die rosigsten Erwartungen der Organisatoren übertroffen. Der Jubiläumsgast erhielt als Gewinn eine Einladung für zwei Personen in ein Vier-Sterne-Hotel in Seefeld inklusive Zugfahrt. Bereits rund 80 heimische Unternehmen nutzten zudem die Möglichkeit zur Eigenpräsentation in unserer VIP-Lounge. Sogar andere Länder haben unseren Veranstaltungsbereich für Events angemietet", so der ehemalige Vizekanzler.

Darüber hinaus haben bereits 500 internationale und österreichische Delegationen bzw. Gruppen den österreichischen Pavillon besucht. Die Wirtschaftskammer organisiert parallel zur Weltausstellung Veranstaltungen in ganz Norditalien, wobei die Branchen Lebensmittel und Umwelttechnologien im Vordergrund stehen. Auch der heimische Tourismus kann von der sommerlich frischen Präsentation profitieren.

Pavillon kommt ohne konventionelle Klimaanlage aus
Der Pavillon, der mit zwölf Waldprototypen das Thema Luft in den Vordergrund stellt, will Österreichs Kompetenz im Bereich Energie, Technologie und Umwelt zeigen. Der Waldkosmos ist der einzige Pavillon, der ohne konventionelle Klimaanlage auskommt - eine angenehme Abkühlung entsteht hier ganz ohne Abwärme. Am Bau waren mehr als 30 österreichische Unternehmen beteiligt.

Insgesamt präsentieren sich mehr als 140 Staaten und Organisationen bei der Weltausstellung in Mailand. Das italienische Expo-Management ist mit der Besucherfrequenz insgesamt zufrieden und erwartet nun für die letzten beiden Monate September und Oktober die höchsten Publikumszahlen. Insgesamt wird mit 20 Millionen Besuchern gerechnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden