So, 17. Dezember 2017

Neu aufgesetzt

25.08.2015 08:30

Bundestags-IT nach Hackerangriff wieder online

Das IT-System des Deutschen Bundestags ist nach mehrtägigen Reparaturarbeiten am Montag wieder hochgefahren worden. Nach Behebung der Folgen eines Hackerangriffs ging das System wieder ans Netz, wie eine Parlamentssprecherin bestätigte. Die Abgeordneten und Mitarbeiter wurden demnach per Lautsprecher über den Neustart des Systems informiert.

Im Mai hatten IT-Experten einen Angriff auf das Computernetzwerk des Parlaments entdeckt, der das System massiv beschädigt hatte. Deshalb sollten zentrale Komponenten des IT-Systems neu aufgesetzt werden. Diese Arbeiten wurden nach der Bundestagssondersitzung vom vergangenen Mittwoch am Donnerstag aufgenommen und bis Montag abgeschlossen.

Die Abgeordneten müssen neue Passwörter eingeben, auch für die Verbindungen mit Smartphones und Tablets gibt es besondere Regelungen. Die Hintergründe des Hackerangriffs sind weiterhin unklar. Offensichtlich wurden im Rahmen der hochprofessionellen Attacke auch Daten abgezapft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden