Sa, 25. November 2017

Neuer Zalando-Spot

24.08.2015 12:29

Christiane Hörbiger & Co. gar nicht altmodisch

Lieblingskleider und persönlichen Stil? Das hat jeder. Doch was einem Outfit erst das gewisse Extra verleiht, ist die Ausstrahlung, mit der es getragen wird. Die neue "Seid nicht altmodisch"-Kampagne von Zalando soll inspirieren, Mode mit einem gewissen Selbstbewusstsein zu tragen. Gleich drei Grandes Dames mit genau dieser Fashion-Attitude sind darin zu sehen: die Schauspielikonen Christiane Hörbiger, Senta Berger und Hannelore Elsner.

Zuletzt sorgte Model-Jungspund Cara Delevingne ja mit ihrem witzigen Werbespot für das Online-Shopping-Portal für Aufsehen. Die drei neuen Testimonials, die die freche 23-Jährige jetzt beerben, sind um einige Jährchen älter. Doch weil Stil keine Frage des Alters ist, zeigen sich Christiane Hörbiger, Hannelore Elsner und Senta Berger in dem neuen Clip getreu dem Motto der neuen Kampagne alles andere als "altmodisch".

Seit Sonntag flimmert der neue Zalando-Spot, der eigens für den österreichischen Markt produziert wurde, über die heimischen TV-Bildschirme. Die dazugehörigen Kampagnenfotos stammen von der renommierten österreichischen Modefotografin Elfie Semotan. Gedreht hat den TV Spot der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Bode Brodmüller.

In dem TV Spot und der neuen Kampagne dreht sich alles um Fashion und Zeitgeist. Die drei weltgewandten Grandes Dames lieben Mode, überzeugen mit ihrer starken Persönlichkeit und gehen mit gutem Beispiel voran - auch in Sachen Online-Shopping!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden