Di, 12. Dezember 2017

Zwei Plätze zurück

24.08.2015 10:21

Thiem rutscht auf Platz 20 ab - Federer Zweiter

Dominic Thiem, der wie im Vorjahr in Cincinnati bereits in Runde eins ausgeschieden ist, verlor in der neuen ATP-Weltrangliste der Herren zwei Plätze und liegt nun auf Rang 20. Der Niederösterreicher war vor zwei Wochen erstmals unter die Top 20 vorgestoßen. Cincinnati-Sieger Roger Federer hat mit dem Triumph über den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic seinen zweiten Platz zurückerobert.

Der Schweizer überholt mit seinem Sieg Andy Murray und ist nach einer Woche Unterbrechung wieder die Nummer zwei. Djokovic' Vorsprung ist mit 5.800 Punkten aber immer noch enorm.

Dank dem Challenger-Titel in Meerbusch und 80 ATP-Punkten verbessert sich Österreichs Nummer zwei, Andreas Haider-Maurer, in der Weltrangliste von Platz 61 auf Platz 52.

Halep bei Damen auf Rang zwei und verletzt
Bei den Damen verbesserte sich die Rumänin Simona Halep nach ihrer Finalniederlage in Cincinnati gegen Serena Williams auf Platz zwei der WTA-Weltrangliste. Die 23-Jährige sagte ihre Teilnahme am Turnier in New Haven, dem letzten Turnier vor den US Open, wegen Schmerzen in ihrem linken Bein kurzfristig ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden