Fr, 15. Dezember 2017

Montag geht's weiter

23.08.2015 21:35

Strahlender Auftakt beim Schleppe-Almkirchtag

Petrus strahlte am Sonntag mit den vielen Besuchern des „Schleppe“-Almkirchtages um die Wette. Und es ist noch nicht vorbei: Am Montag gibt’s einen zünftigen Nachkirchtag!

„Es war eine richtige Entscheidung, vergangenen Sonntag den Amkirchtag zu verschieben. Heute ist uns Petrus gnädig und er feiert mit uns“, so Peter Peschel, Marketingchef der Vereinigten Kärntner Brauereien. Bei strahlendem Sonnenschein pilgerten zahlreiche Besucher auf den Klagenfurter Hausberg, um beim traditionellen Fest dabei zu sein.

„Das ist für mich die schönste Veranstaltung in Klagenfurt. Weil sie in der puren Natur stattfindet und wir zudem mit einem traumhaft schönen Ausblick auf die Landeshauptstadt belohnt werden“, schwärmt Stadt-Vize Jürgen Pfeiler.

Ein Highlight war auch heuer das Steyr-Traktorentreffen. Und ein besonderes Erlebnis dabei die Anfahrt für Thomas Stückler vom Oldtimerclub Wolfsberg. Denn der Lavanttaler tuckerte schon Anfang der Woche mit seinem „Steyr“ nach Innsbruck, um dort seine Freundin Marianne abzuholen. Beide starteten am Freitag von der Olympiastadt zum Almkirchtag.

Unterhaltung gab es aber auch für die kleinen Besucher, neben der Hupfburg war der Streichelzoo von Jutta Oberschneider aus Afritz der Hauptanziehungspunkt.

Am Montag (18 Uhr) geht es munter weiter: Es steigt der Nachkirchtag mit der Partyband „Flashback“.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden