Mo, 11. Dezember 2017

Die Qual der Wahl

21.08.2015 12:20

Studienkompass hilft bei Finden des idealen Berufs

Kritik am heimischen Berufsberatungssystem für angehende Studenten übt jetzt Personalberater Othmar Hill von der Firma Hill International: "Die Lage bei uns ist katastrophal. An der Universität beraten 20-Jährige die 18-Jährigen. Das ist gar keine Beratung, sondern bestenfalls Studien-Auskunft."

Die Folge ist, dass sich Matura-Absolventen oft für das falsche Studium entscheiden. Hill: "Das sind oft die Massenstudien wie Wirtschaft, Jus und Medizin. Es gibt 187 verschiedene Studienrichtungen, aber die Jugendlichen kennen nur ganz wenige."

Doch wie können junge Menschen herausfinden, welches Fach ihren Talenten am besten entspricht? Als Orientierungshilfe hat der Personalexperte nun einen Online-Studienkompass entwickelt: Wer 87 Fragen beantwortet, erhält eine schriftliche Persönlichkeitsanalyse und sieht gratis den am besten passendenBerufsvorschlag.

Hill: "Für neun Euro Beitrag lässt sich zudem die ganze akademische Berufsliste anschauen, gereiht vom individuell besten bis zum schlechtesten. Wenn unter den ersten 15 Berufen mehrere interessante dabei sind, ist das ein sehr guter Hinweis auf den idealen Berufsweg."

Erst mit dieser Information sucht man das Studium dazu und sieht sich den Lehrplan an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden