Fr, 15. Dezember 2017

Tippe der Woche

21.08.2015 12:12

Authentisch bleiben!

Ursula Stowasser, Geschäftsführerin der Stowasser Personalberatung und Mitautorin des "Bewerbungsratgeber Österreich" (Linde Verlag):

"Im Bewerbungs-Interview sollten Sie sich authentisch und ehrlich mit all Ihren Lebenserfahrungen präsentieren. Erzählen Sie über bereits erlebte Beispiele – sei es im beruflichen oder privaten Kontext – und belegen Sie dadurch Eigenschaften, die Sie Ihrem Gegenüber im Gespräch mitgeben wollen. Verwenden Sie möglichst keine Standard-Floskeln, sondern präsentieren Sie sich mit Ihrer eigenen Persönlichkeit und Überzeugung.

Positive Eigenschaften wie Offenheit und Neugier sind der Schlüssel zum Erfolg. Erscheinen Sie zum Gespräch reflektiert über Ihre Person und fassen Sie klar in Worte, was Sie als Bewerber mitbringen beziehungsweise worin Ihre Einzigartigkeit liegt. Lernbereitschaft und die Lust, immer etwas Neues auszuprobieren und sich anzueignen, sind Schlüsselqualifikationen, um auch zukünftig erfolgreich zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden