Di, 21. November 2017

„Made in Jenner“

20.08.2015 14:25

Supersexy Promi-Schwestern betören im Bikini

Diese heißen Bikini-Girls sind "Made in Kris Jenner", wie sie selbst gern witzeln. Derzeit machen sie gemeinsam mit ihrer Mutter und den anderen, nicht minder attraktiven Schwestern Urlaub auf St. Barth.

Geballte Familien-Bikini-Power verbreitet dieser Tage der Kardashian-Jenner-Clan. Während die älteste Kardashian-Schwester Kourtney (36) nach ihrer Trennung von Scott Disick ihr Urlaubsdebüt als "hot" Singlemama im kecken, weiß-grünen, mit Palmen bedruckten Zweiteiler gab, feierte Khloe (31) ihren antrainierten Superbody im roten "Baywatch"-Badeanzug.

Sie posierte mit Schwesterchen Kendall (19), die einen ähnlichen Badeanzug in Schwarz trug, gemeinsam an Deck einer Jacht und schrieb dazu: "Made in Kris Jenner", also "Erzeugt in Kris Jenner".

Für viel Aufsehen sorgte auch die gerade 18 gewordene Kylie Jenner. Das angeblich von ihrem Freund Tyga im zweiten Monate schwangere Reality-TV-Starlet entzückte Fotografen, als sie im Bikini, über den sie lediglich eine geöffnete Hotpant gestreift hatte, vorbeistolzierte.

Einzig Kim Kardashian (34) macht nicht mit beim schwesterlichen Bikini-Wettstreit. Sie ist mit ihrem zweiten Kind schwanger und beschränkt sich deshalb lieber aufs Posten von herzigen Fotos ihrer Tochter North beim Treffen mit einer Meerjungfrau.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden