Mi, 21. Februar 2018

Kleine Kanzlerin

20.08.2015 09:57

Daniela Katzenberger: Ihre Tochter ist da

TV-Sternchen Daniela Katzenberger ist Mutter eines Mädchens geworden. Die 28-Jährige brachte das Kind am Donnerstag in einer Wormser Klinik per Kaiserschnitt zur Welt. "Wir freuen uns sehr über die Geburt unserer Tochter", ließ Katzenberger anschließend über ihre Sprecherin mitteilen. Ihr Freund Lucas Cordalis ist dabei gewesen.

"Wir freuen uns sehr über die Geburt unserer Tochter. Wir können es noch gar nicht fassen, dass der kleine Wurm, der so oft in meinem Bauch geboxt hat, jetzt in unseren Armen liegt", heißt es in der Erklärung. "Wir haben natürlich auch Angst, etwas falsch zu machen, sind überbesorgt und hoffen, dass alles gut geht. 20 kg und 9 Monate ist es her, dass wir erfahren haben, dass wir Eltern werden, und trotzdem ist es noch sehr unreal, dass wir so ein Glück erfahren dürfen. Wir freuen uns auf die Zeit mit unserem Sonnenschein. Lucas hat auch schon seinen Babytrage-Rucksack parat. Wir wünschen uns ein liebes, ruhiges, entspanntes Kind, dass die Toleranz, Intelligenz und Ruhe von Papa und den Humor von Mama abbekommt. Und wenn sie keine Bundeskanzlerin werden möchte, dann zumindest Vorstand bei Mercedes Benz – Spaß. Wir werden sie immer lieben, egal was sie macht!"

Nach Angaben der Sprecherin wird die aus Ludwigshafen stammende Katzenberger eine knappe Woche in der Klinik bleiben, verwöhnt von ihrer stolzen Familie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden