Fr, 15. Dezember 2017

Videostreaming

19.08.2015 11:15

Netflix-Konkurrent A1 Now startet in die Betaphase

Die Telekom Austria macht mit ihrem angekündigten Streamingdienst Ernst und startet mit A1 Now in die Betaphase. 1000 ausgewählte Nutzer sollen den Dienst ab sofort einen Monat lang testen können. Auf Netflix und Co. kommt damit in Österreich neue Konkurrenz zu.

Über A1 Now sollen bis Jahresende "rund 3000 Filme und Serienerfolge" zu sehen sein, so der Plan der Telekom. A1 Now soll aber keine reine Online-Videothek sein, sondern auch 40 TV-Sender im Stream übers Internet anbieten.

Herzstück des via App (Android, iOS) und den Browser abrufbaren Angebots ist der sogenannte Cloud Recorder, der das gesamte TV-Programm bis zu eine Woche lang aufzeichnet. Nutzer können so verpasste Sendungen bis zu sieben Tage lang nachholen. Persönliche Aufnahmen im Umfang von zehn Stunden sollen drei Monate lang gespeichert werden.

Das bestehende Fernsehangebot von A1 TV ersetzen soll A1 Now aber nicht. A1 Now sei ein "Over-The-Top-Streamingdienst" und könne von allen Österreichern unabhängig vom Netzbetreiber angemeldet werden, erklärte die Telekom zum Start des Betatests. Der genaue Starttermin sowie Preise sind noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden