Mo, 11. Dezember 2017

Ganz ohne OP

11.09.2015 10:27

XXL-Busen kaschieren - so geht's!

Erst kürzlich sorgte "Modern Family"-Star Ariel Winter für Schlagzeilen, weil sie sich ihre großen Brüste verkleinern ließ. Die 17-Jährige erklärte in einem Interview, einer der Beweggründe sei gewesen, dass sie ständig nur auf ihr Dekolleté reduziert worden sei. Dabei ist nicht unbedingt immer eine Brustverkleinerung nötig. Wir verraten, wie frau mit einigen einfachen Tricks einen großen Busen kleiner schummeln kann.

Auf das "Drunter" kommt's an
Die Wahl des richtigen BHs ist immer das A und O - aber ganz besonders dann, wenn man von der Natur mit einer großen Oberweite gesegnet wurde. Achten Sie darauf, dass der BH nirgends einschneidet, die Körbchen perfekt sitzen und die Träger möglichst breit sind, um perfekten Halt zu haben.

Wer den Busen zusätzlich optisch verkleinern möchte, sollte zu speziellen Minimizer-BHs greifen. Der verkleinernde Effekt ist dadurch gegeben, da die Cups die Brüste leicht nach außen drücken und das Dekolleté somit flacher wirkt.

Perfekt kaschiert
Aber nicht nur der BH ist bei großen Brüsten wichtig, sondern auch das Outfit. Achten Sie bei der Kleiderwahl auf dunkle, einfarbige Oberteile. Wilde Muster, ausgefallene Prints und aufgesetzte Brusttaschen lassen das Dekolleté noch voluminöser wirken. Außerdem sollte das Top gut sitzen, denn auch zu weite Shirts tragen obenrum gern mal auf.

Der ideale Schnitt bei XXL-Busen: taillierte, längere Tops mit tiefem Ausschnitt. Haben Sie also keine Angst vor V-Ausschnitten. Diese strecken nämlich den Oberkörper und verlängern den Hals optisch und lenken dadurch den Blick von der Brust ab.

Ablenkungsmanöver
Das perfekte Ablenkungsmanöver erlangen Sie mit den richtigen Accessoires. Von kurzen Ketten, Statementketten oder ähnlichem Halsschmuck sollten Sie lieber die Finger lassen, denn ziehen die Aufmerksamkeit nur zusätzlich aufs Dekolleté und verkürzen zudem die Halslinie.

Wer dennoch nicht auf eine Kette um den Hals verzichten möchte, sollte auf lange Ketten mit Anhängern setzen. Sie strecken den Oberkörper und lassen den Busen dadurch weniger voluminös wirken. Bei "brustfernen" Körperteilen dürfen Sie allerdings dick auftragen. Große Ohrringe sind ebenso ein echter Eyecatcher wie auffällige Armreifen oder coole High Heels.

Brust raus!
Frauen mit großem Busen sollten ganz besonders auf ihre Körperhaltung achten. Machen Sie es wie eine Ballerina: Schultern zurück und Brust raus. Umso gerader ihr Rücken, desto schöner Ihre Silhouette. Wer nämlich krumm steht, sorgt dafür, dass sich der Abstand zwischen Brust und Taille verkürzt - und lässt den Busen noch größer wirken!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden