Sa, 18. November 2017

Mehr als nur Freunde

19.08.2015 07:56

Nicole Scherzinger lernt Ed Sheerans Eltern kennen

Nicole Scherzinger hat Ed Sheerans Eltern kennengelernt. Seit Wochen wird gemunkelt, dass der britische Sänger angeblich mit der ehemaligen Pussycat-Dolls-Frontfrau ausgehen soll. Jetzt bestätigen Freunde der beiden, dass sich da offensichtlich etwas anbahnt.

"In den letzten Monaten sind sie sich näher gekommen", plaudert ein Freund der beiden im Interview mit dem "Grazia"-Magazin aus. "Nicole hat Eds Familie bei seinem Konzert in Wembley kennen gelernt und sie waren direkt auf einer Wellenlänge. Er hat sie daraufhin für ein paar Tage in seinen Heimatort Framlingham in Suffolk eingeladen. Sie haben Pizza gegessen und Bier in seinem Lieblingspub 'The Station' getrunken, in das er zuvor auch Taylor Swift ausgeführt hat."

Die beiden Popstars würden bislang jegliche Beziehungsgerüchte bestreiten und sagen, dass sie nur eng befreundet seien. "Ed spielt eine Romanze herunter, aber sie stehen sich in der Tat sehr nah," so der Freund weiter.

Die Gerüchteküche wurde erstmals angeheizt, nachdem das ehemalige Pussycat-Dolls-Mitglied ein Foto von sich und Sheeran auf Instagram gepostet hat, das beide nach einem seiner Konzerte zeigte. Angeblich helfe ihr Sheeran, über ihre Trennung von Lewis Hamilton hinwegzukommen, wie die Insiderin hinzufügte: "Sie waren Freunde aus dem Showbusiness, die sich ab und zu gesehen haben. Sie fühlte sich in den letzten Monaten durch seine Musik zu ihm hinzugezogen. Als sie und Lewis sich trennten, war ihr Herz gebrochen und sie hat angefangen, Eds Songs in Dauerschleife zu hören."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden