So, 17. Dezember 2017

Außenseiter-Triumph

18.08.2015 01:42

Barca-Coach: "Niederlage kann gut tun"

Nach dem verpassten Supercup-Titel will der FC Barcelona die volle Konzentration auf den Start der spanischen Fußball-Meisterschaft ausgerechnet bei Bezwinger Athletic Bilbao legen. Trainer Luis Enrique machte seinen Spielern nach dem Heim-1:1 am Montagabend gegen die Basken keine Vorwürfe. "Ich denke, sie haben sehr gut gespielt", sagte Enrique. Bilbao jubelte über den ersten Titel seit 1984.

Nach dem bitteren 0:4 aus Barca-Sicht im Hinspiel in Bilbao keimten im Camp Nou Hoffnungen auf. Lionel Messi hatte die Gastgeber in der 43. Minute in Führung geschossen. In Überzahl nach einem Platzverweis gegen Gerard Pique gelang Bilbaos Aritz Aduriz (64.) aber der Ausgleich.

"Letztlich war es vorbei, als Gerard Pique vom Platz gestellt wurde", meinte Enrique und gratulierte Gewinner Athletic Bilbao zu einer "feinen Leistung". Er meinte: "Manchmal ist es gut zu verlieren, damit man zu schätzen weiß, wie hart es ist zu gewinnen."

Durch den verpassten Supercup-Gewinn wird es für Barcelona nichts mit der Einstellung des Rekordes mit sechs Titeln aus dem Jahr 2009. Umso mehr wollen die Katalanen nun einen erfolgreichen Start in die Meisterschaft hinlegen. "Wir werden versuchen, eine großartige Saison zu haben", betonte Kapitän Andres Iniesta.

Auftakt dazu ist am Sonntag, wenn der Champions-League-Sieger ausgerechnet in Bilbao antreten muss. Bei den Basken herrschte jedenfalls erst einmal Feierstimmung. "Ich habe als Spieler mit Bilbao nie etwas gewonnen, aber wir haben gewusst, dass es irgendwann so weit ist", sagte Trainer Ernesto Valverde. Der 51-Jährige spielte in den Neunzigerjahren bei Athletic und coachte den Verein bereits zwischen 2003 und 2005.

Das Ergebnis:
FC Barcelona - Athletic Bilbao 1:1 (1:0)
Barcelona, Camp Nou, 88.834
Tore: Messi (43.) bzw. Aduriz (74.)
Rote Karten: Pique (56.) bzw. Sola (86.)

Hinspiel: 0:4 - Bilbao mit 5:1 Supercup-Sieger

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden