So, 17. Dezember 2017

Bewerb in Brasilien

17.08.2015 16:11

WM bescherte Steinmetz Job und Gold!

Fünf Mal Gold, zwei Mal Silber, ein Mal Bronze! Die Ausbeute Österreichs bei den World Skills, der Berufs-WM in Sao Paulo, erinnerte fast an eine Ski-Weltmeisterschaft. Herausragend waren dabei auch zwei Oberösterreicher: Marius Golser holte Gold, Martin Entholzer wurde Zweiter.

Die Berufs-Weltmeisterschaft in Sao Paulo wird Marius Joseph Golser wohl nie vergessen. Nach der Qualifikation für die World Skills in der südamerikanischen Metropole hatten ihn die Steinmetz-Unternehmer Norbert und Werner Kienesberger in ihren Betrieb nach Schlüßlberg geholt, Sonntag Abend hielt er Gold in Händen. "Natürlich hab' ich vom Sieg geträumt, aber dass ich das geschafft habe, ist unglaublich", lächelt Golser, der eigentlich aus Salzburg kommt, mittlerweile aber in Wels heimisch geworden ist.

Kleine Panne war nicht der Rede wert!
In der Vorbereitung auf den Mega-Event hatte der 21-jährige Steinmetz und Steinbildhauer  gezittert, weil das brasilianische Gesteinsmaterial nicht aufzutreiben war. Bei den WM-Aufgaben gab’s dann eine kleine Panne: Golser vergaß, einen Bleistiftstrich auszuradieren, weshalb es Punktabzüge gab. Was aber nicht ins Gewicht fiel! Auch Martin Entholzer jubelte: Der Maurer aus Michaelnbach holte Silber. Nach Abschluss der landwirtschaftlichen Fachschule hatte der 22-Jährige im Jahr 2010 mit der Lehre zum Maurer begonnen. Er arbeitet bei der Firma Humer in Peuerbach.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden