Di, 21. November 2017

Heißer Bikini-Shoot

17.08.2015 15:28

Kate Upton zeigt ihre sexy Super-Kurven

Super-Kurven im XXS-Bikini? Da kann nur von Modelschönheit Kate Upton die Rede sein. Die fesche Blondine shootete jetzt für die Swimsuit Issue der "Sports Illustrated" auf den Cook Inseln im Pazifik - türkisblaues Meer und endloser Sandstrand inklusive. Aber wer achtet schon darauf, wenn sich die 23-Jährige im sexy Zweiteiler vor der Linse rekelt? Das heiße Video gibt's oben zum Anschauen.

61 Jahre ist die "Sports Illustrated" alt, das Erfolgsrezept funktioniert aber noch heute. Sexy Mädchen in knappen Bikinis: Nicht nur Heidi Klum oder Tyra Banks verdanken der Swimsuit Issue ihre Karrieren, sondern auch Kate Upton.

"Es ist das vierte Jahr, dass ich für die 'Sports Illustrated' shoote", freut sich das Model im Interview, "und mein Leben hat sich seit dem ersten Jahr komplett verändert." Seitdem ist die 23-Jährige nämlich nicht nur als Model gut gebucht, sondern konnte an der Seite von Cameron Diaz auch in "Die Schadenfreundinnen" ihr Kino-Debüt feiern.

Das Shooting für die aktuelle Ausgabe der Swimsuit Issue fand auf Aitutaki, einem Atoll der Cook Inseln im Südpazifik, statt. Vor der Traumkulisse zeigte Kate Upton, warum sie es bereits zwei Mal auf das Cover des Magazins schaffte. Sexy Posen in heißen Zweiteilern, darin ist das Model einfach Meisterin. Übrigens: Am liebsten trägt die Blondine knappe Bikinis in Neonfarben, verrät sie im Interview. "Die kommen auf den Bildern besonders gut zur Geltung." Dem können wir nur zustimmen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden