Di, 12. Dezember 2017

Debüt verschoben

17.08.2015 09:22

Ivanschitz bei Seattles 4:0-Sieg nicht im Kader

Andreas Ivanschitz muss auf sein Debüt für seinen neuen Klub Seattle Sounders in der Major League Soccer noch warten. Der ÖFB-Legionär war 4:0-Sieg seines neuen Arbeitgebers in der Nacht auf Sonntag gegen Orlando City nicht im Kader.

Die Tore für Seattel erzielten Obafemi Martins mit einem Doppelpack, Nelson Valdez und Thomas.

Beim Gegner aus Orlandy steht mit Ex-Milan-Edeltechniker ein echter Superstar im Kader. Auch er konnte gegen die klare Niederlage aber nichts ausrichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden