Mi, 22. November 2017

Spärliche Beute

12.08.2015 19:27

Räuber mit Messer überfällt Grazer Trafik

Ein mit einem Messer bewaffneter Unbekannter hat am frühen Mittwochnachmittag eine Trafik im Grazer Bezirk Eggenberg heimgesucht. Dem Täter gelang mit einem spärlichen Geldbetrag die Flucht zu Fuß, die Trafikantin blieb bei dem Überfall unverletzt. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang ohne Erfolg.

Der Täter marschierte gegen 14.45 Uhr mit dem Messer in der Hand in die Trafik, war dabei nicht maskiert, sondern trug lediglich eine dunkle Sonnenbrille. Er forderte von der anwesenden 51 Jahre alten Trafikantin Bares. Als diese ihm nur ein paar Scheine gab, war das dem Unbekannten nicht genug: Er griff selbst in die Kassenlade und bediente sich.

Das Opfer hatte in der Zwischenzeit zu schreien und wimmern begonnen, der Mann trat mit seiner Beute die Flucht an und herrschte die 51-Jährige noch im Gehen mit der Aufforderung "Leise!" an. Dann rannte der Unbekannte zu Fuß davon.

Der Täter ist zwischen 25 und 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trug beim Überfall schwarze Handschuhe, eine lange Stoffhose und einen Sweater. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang ergebnislos.

Hinweise werden an den Journaldienst des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer 059133/60-3333 erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden