Fr, 24. November 2017

Sexy im Bikini

05.09.2015 06:00

Star-Fitness: Ohne Fleiß kein sexy Steiß!

Traumkörper sind das Kapital der Bikini-Stars! Doch Schönheiten wie Doutzen Kroes, Sylvie Meis, Miranda Kerr oder Jessica Alba überlassen ihre heißen Hintern, flachen Bäuche und schlanken Beinen freilich nicht einfach der Natur, sondern arbeiten ständig daran. Wir verraten ihre Fitness-Geheimnisse.

Mit 37 Jahren hat Sylvie Meis einen Körper, auf den so manch 20-Jährige neidisch sein kann. Für diese Figur hält sich die Holländerin aber auch an ein striktes Trainingsprogramm. Zwei Mal pro Woche trainiert die Blondine mit ihrem Personal Trainer. 20 Minuten macht sie dann ein elektronisches Muskelstimulationstraining, kurz EMS. Und fünf Mal die Woche schwitzt sie in ihrem hauseigenen Fitnessraum, bei einer Mischung aus Ausdauer und Krafttraining. Im Interview mit der "Gala" sagte sie: "Ich kenne kein anderes Training, das einen so tollen Knack-Po formt. Der Hintern wird rund und hart. Die Übungen sind zwar super anstrengend, aber es zahlt sich aus."

Neben ihrem Trainingsplan hält sich die Ex-Frau vom Fußballer Rafael Van der Vaart an einen strengen Ernährungsplan. Süßigkeiten sind komplett gestrichen, genauso Knabberzeugs wie Chips. Für die Moderatorin sind gesunde Kohlehydrate erlaubt, wie Reis, Vollkorn oder Müsli. Steht ein Fotoshooting auf dem Plan, verzichtet Meis allerdings auch auf diese Dinge. Das Werbegesicht vom niederländischen Bekleidungsunternehmen "Hunkemöller" schwört auf viele Proteine und viel Gemüse, aber auch darauf, genügend Wasser zu trinken. Vom Alkohol rät sie stark ab, denn durch Alkohol lagert der Körper Wasser ein.

Durch ihre disziplinierte Einstellung kann sich die Mutter eines Sohnes immer wieder in Unterwäsche oder Bikini ablichten lassen. Doch auch eine Sylvie Meis hat mal Lust auf etwas Süßes. Dem Drang geht sie dann mit einem Pfannkuchen aus zwei Eiern und einer Banane nach. Und bei einer Heißhunger-Attacke rät das Model: "Ich esse einen fettfreien Joghurt mit Obst. Das hilft immer."

Das Geheimnis hinter Miranda Kerrs Traumkörper
Miranda Kerr hat behauptet, dass Yoga ihren Modelkörper fit hält. Die 32-Jährige mag es, dass der Sport so einen körperlichen, aber gleichzeitig auch mentalen Einfluss hat. Die Australierin sagte: "Ich mache jetzt schon seit über zwölf Jahren Yoga. Ich mag diesen Effekt, den es auf meinen Körper hat. Ich mache immer Gymnastik, Yoga gibt mir innere Stärke und Flexibilität, und ich versuche, jeden Tag eine halbe Stunde zu trainieren. Ich mache aber auch Pilates und ein stärkendes Training mit Gewichten und widerstandsfähigen Bändern, um meine Muskeln zu dehnen und zu kräftigen." Auf die Frage, was sie sonst noch tun würde, um ihre Figur zu behalten, erzählte die hübsche Brünette dem US-amerikanischen "Your Fitness"-Magazin: "Alles von Krafttraining bis Yoga, wandern gehen und Fahrrad fahren mit meinem Sohn." Das Model hat ein gemeinsames Kind, Flynn Christopher Bloom (4), mit dem "Fluch der Karibik"-Star Orlando Bloom.

Doutzen Kroes ist Victoria's-Secret-Fitness treu
Doutzen Kroes verfolgt noch immer ihre Victoria's-Secret-Fitnessroutine, um auch weiterhin so gut auszusehen. Der Engel beendete im Dezember seinen Vertrag mit dem Dessouslabel. Die 30-Jährige macht die empfohlenen Trainingseinheiten aber nach wie vor, um ihren Köper in Form zu halten. Sie möchte nicht, dass die Paparazzi sie jemals unvorteilhaft und nicht in bester Form fotografieren. Den Grund für ihre Treue verriet das Supermodel der britischen Ausgabe der "Grazia": "Ich dachte mir, die Victoria's-Secret-Aufnahmen werden bearbeitet, die Bilder der Paparazzi sind nicht retuschiert. Wenn Fotografen am Strand waren, hat mir noch mehr Druck gemacht. Eigentlich hat sich ja gar nichts geändert, ich habe immer noch die gleiche Figur."

Das holländische Model gab auch noch weitere Fitnesstricks preis. Den beiden Kindern, Phyllon Joy (4) und Myllena Mae (1), renne Doutzen beispielsweise hinterher. Vater und Ehemann ist der DJ Sunnery James. Mit ihm fährt die Schönheit zusammen Fahrrad. Der ehemalige Engel erzählte: "Momentan bin ich in Amsterdam. Hier fahre ich Fahrrad. Hier gibt es den Kanal und die Brücken, ich radle hier überall. Das ist ein gutes Kardio-Training, wenn du schnell fährst. Außerdem mache ich noch drei Mal die Woche Pilates und laufe mit den Kindern umher. Ich bin so oder so den ganzen Tag auf den Beinen."

Kate Hudson hat immer ein Springseil dabei
US-Schauspielerin Kate Hudson (36) ist ein richtiger Fitness-Profi. Wenn sie nicht gerade auf einem Pilates-Gerät herumturnt, setzt die Beauty auf eines der einfachsten Work-outs der Welt, das schon als Kind Spaß gemacht hat: "Ich habe immer ein Springseil bei mir. Sobald ich eine kurze Pause habe, absolviere ich zweimal 150 Sprünge kurz hintereinander", verriet sie einmal der Fitnesszeitschrift "Shape". Denn die durchtrainierte Beauty muss auf ihr Gewicht achten: Sie gehört nicht zu den glücklichen Frauen, die essen können, was sie wollen. Deshalb ist die zweifache Mutter manchmal auch streng mit sich: "Zweimal pro Jahr entschlacke ich und ernähre mich eine Woche lang nur von Säften", erzählte Kate Hudson. Ansonsten schwört die Schauspielerin auf das gute alte Kalorienzählen: "Das ist das Einzige, das bei mir hilft."

Jessica Alba: "Sport macht mich glücklich!"
Von US-Star Jessica Alba (34) kursieren immer wieder superheiße Bikinifotos. Das dies so ist, verdankt die zweifache Mutter ihrer eisernen Disziplin, was ihr Training betrifft, und dem Umstand, dass Sport sie einfach glücklich macht. Vor Jahren verriet sei einmal, was sie motiviert: "Ich liebe Gruppenkurse. Dann bin ich umgeben von anderen Leuten, die mich motivieren."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden