Sa, 18. November 2017

Babybauch-Beweis

12.08.2015 08:58

Kim Kardashian postet pralles Nackt-Selfie

"Kein Filter, kein Photoshop, gutes Licht", schreibt Kim Kardashian auf Instagram und postet dazu ein Nackt-Selfie von sich. Momentan ist die 34-Jährige mit dem zweiten Kind von ihrem Ehemann Kanye West schwanger - und das ist auf dem Bild auch deutlich zu sehen. Ein deutliches Statement also als Antwort auf die bösen Stimmen, die Reality-TV-Darstellerin würde ihr Baby von einer Leihmutter austragen lassen.

Seitdem Kim Kardashian ihre zweite Schwangerschaft verkündet hat, machen böse Gerüchte die Runde, die 34-Jährige wäre gar nicht schwanger, sondern würde ihr Kind von einer Leihmutter austragen lassen und stattdessen einen falschen Babybauch tragen. "Zuerst heißt es, ich bin zu dünn, also muss es fake sein. Jetzt sagen sie, ich bin zu dick, also muss es fake sein", wehrt sich das TV-Starlet jetzt auf Instagram.

Dafür gebe es eine einfache Erklärung: "An manchen Tagen werde ich fotografiert, bevor ich esse und ich sehe schlank aus, an anderen Tagen habe ich gerade etwas gegessen und ich sehe dicker aus. Es ist alles Teil des Prozesses", schreibt Kim weiter. Und die Gerüchte um eine Fake-Schwangerschaft könne sie einfach nicht mehr hören. "Ihr kennt mich gut genug, um zu wissen, dass ich es allen verraten würde, wenn ich in Wirklichkeit eine Leihmutter engagiert hätte. Jeder Körper ist anders, jede Schwangerschaft ist anders!"

Um Schlagzeilen über ihr Babygewicht mache sie sich keine Sorgen mehr. "Ich habe gelernt, meinen Körper zu lieben, in jedem Zustand! Ich werde weiter zulegen und das ist wunderschön", erklärt die 34-Jährige. "Ich danke Gott für dieses Wunder und eure Gerüchte und Kommentare berühren mich überhaupt nicht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden