So, 17. Dezember 2017

Bis zu 80 neue Jobs

07.08.2015 17:34

Neue Stellen in der Fussl Modestraße

Ein echter Job-Motor ist die heimische Bekleidungskette Fussl Modestrasse: In den vergangenen fünf Jahren stieg die Zahl der Mitarbeiter von 900 auf rund 1200 Beschäftigte. "Wegen unserer Expansion und der natürlichen Fluktuation werden wir heuer voraussichtlich noch 50 bis 80 Einsteigerinnen aufnehmen", sagt Geschäftsführer Ernst Mayr.

Bewerberinnen sollten kontaktfreudig sein und Interesse für Mode und Lifestylethemen mitbringen. Mayr: "Wichtig ist auch ein freundliches und positives Auftreten." Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Einzelhandel oder Branchenkenntnisse seien ebenfalls von Vorteil.

Aufstiegs-Chancen sind laut Mayr vorhanden, etwa der Aufstieg zur Filial- oder Regionalleitung. Als Anreiz gibt es in den Filialen zudem Teamprämien.

Die Jobs seien sicher, denn "wir setzen auf besten Service für die Kunden – und dafür sind in erster Linie unsere Mitarbeiter im Verkauf zuständig. Das ist der Schlüssel zum Erfolg."

Warum sich Interessenten bei Fussl und nicht bei der Konkurrenz bewerben sollen? Mayr: "Wir sind ein inhabergeführtes Familienunternehmen, in dem der zwischenmenschliche Kontakt sehr wichtig ist. Die positive Stimmung ist ein wichtiger Faktor für die Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen."

Details zu den aktuell freien Positionen wie auch Infos zur eigenen Lehrlingsausbildung finden sich online auf der Fussl-Website.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden