Di, 24. Oktober 2017

Idris Elba auf Cover

07.08.2015 12:09

Erstmals ziert ein Mann das Titelbild der „Maxim“

Normalerweise posieren leicht bekleidete Promi-Damen auf dem Cover der "Maxim", nun stellt ein Schauspieler mit dem ersten Männer-Titel die Gender-Normen in Frage. Idris Elba, Star der BBC-Serie "Luther" hat es auf das September-Cover des Männermagazins geschafft.

"Das ist das allererste Mal und es gibt einfach keinen knallhärteren Typen auf der Welt als Idris Elba", so die Chefredakteurin Kate Lanphear. Der Darsteller wird seit Anfang des Jahres auch als heißer Anwärter auf die Bond-Rolle gehandelt, entsprechende Informationen waren unter anderem durch den Sony-Leak ans Tageslicht gekommen. Damit könnte er der erste afroamerikanische James Bond werden.

Damit nicht genug, er interessiert sich auch für Mode: Für das Label Superdry hat der Darsteller eine Kollektion entworfen. Dazu sagt er: "Ich liebe Klamotten. Ich bin jetzt 42 Jahre alt und ich trage Klamotten, in denen ich mich wohlfühle und die lange Zeit gut aussehen und die ich zu einer Dinnerparty ebenso wie im Club tragen kann. Funktionalität und Nachhaltigkeit sind die Schlüssel für mich." Zudem bezeichnete er sich als "Hybrid", da er gleichermaßen im Film-, Musik- und Modebusiness tätig ist und gern tiefer in die Welt des Design eintauchen würde.

Der Brite erlangte vor allem durch seine Rolle in der Serie "Luther" Berühmtheit. Für seine Darstellung des Detektivs John Luther gewann er einen Golden Globe und war für den Emmy nominiert. Zuletzt war Elba auch in "Avengers: Age of Ultron" sowie davor in "Thor: The Dark Kingdom" als nordischer Gott Heimdall zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).