Sa, 18. November 2017

„Hochspekulativ“

07.08.2015 06:13

Moody‘s senkt Kärnten-Rating um vier Stufen

Die Ratingagentur Moody's hat die Bewertung Kärntens um vier Stufen, von Ba2 auf B3, gesenkt und den Ausblick negativ belassen. Das derzeitige Rating bedeutet "hochspekulativ". Die Kärntner Landesregierung bezeichnete das Downgrading umgehend als "unerfreulich und nicht nachvollziehbar".

"Diese Aufhebung hat derzeit aber keine unmittelbaren Auswirkungen auf Kärnten, da die Forderungen vom Moratorium durch das Bankensanierungsgesetz erfasst sind", erklärte Kärntens Finanzreferentin Gabriele Schaunig. Zudem seien die Forderungen der Bayrischen Landesbank durch den Vergleich mit der Republik Österreich geregelt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden