So, 19. November 2017

Die Schanze hinauf

04.08.2015 10:43

Die härtesten 400 Meter der Welt

Die große Skiflugschanze am Kulm wird gerade für die Weltmeisterschaft 2016 umgebaut - Glück für Bischofshofen. Dort, wo normalerweise am 6. Jänner im Schnee beim Dreikönigsspringen die Entscheidung fällt, wer den Goldenen Adler der legendären Vier-Schanzen-Tournee mit nach Hause nehmen darf, geht der Puls am 29. August auf Gras bis auf 180 und mehr. "Red Bull 400" nennt sich das Rennen für Bergläufer, das innerhalb der 400 härtesten Metern der Welt alle Emotionen weckt: Liebe, Hass, Verzweiflung.

Obwohl oder gerade weil es eine Horrortortur ist, die Paul-Außerleitner-Schanze von unten nach oben zu bewältigen, ist der Bewerb schon jetzt völlig ausgebucht. Rennen in Kuopio (Finnland), Whistler Mountain (Kanada), Titisee-Neustadt (Deutschland), Harrachov (Tschechien), Planica (Slowenien) und Park City (USA) gehören wie Bischofshofen - das eben nach vier Jahren für den Kulm einspringt - zur Serie. Erwartet werden in Salzburg Tausende Zuschauer und über 600 Starter aus 15 Nationen.

Keine Hilfsmittel erlaubt
Das Prinzip ist einfach: Es gibt Einzelkämpfer und Staffeln, Vorläufe entscheiden darüber, wer ins Finale kommt. Das Reglement verbietet Schuhe mit Metallspikes und Steigeisen. Steigeisen? Ja, es wird steil auf dem Weg nach oben. Wer jemals am Fuße des Auslaufs gestanden und hinauf geblickt hat, kann nachfühlen, was die Läufer erwartet. Da muss man schon mal die Hände zu Hilfe nehmen und auf alle Viere gehen, Handschuhe werden daher wärmstens empfohlen - eine kleine, aber doch vorhandene Gemeinsamkeit mit dem Skispringen im Winter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden