Mo, 18. Dezember 2017

Desolater Liga-Start

03.08.2015 16:25

"Bullen": Weiterkommen gegen Malmö Pflicht

Nach dem verpatzten Liga-Saisonstart ist für Salzburg das Quali-Weiterkommen am Mittwoch in Malmö Pflicht. Trainer Peter Zeidler spricht von einer "extrem wichtigen Partie". Im Video oben sehen Sie die Highlights der 1:2-Pleite gegen Rapid am Samstag.

Den schlechtesten Saisonstart in der Bundesliga-Geschichte von Red Bull Salzburg will Zeidler nicht "bagatellisieren". Nach den 1:2-Niederlagen gegen Mattersburg und Rapid meint der Deutsche: "Zweimal zu verlieren ist für Red Bull schlecht. Sehr schlecht!"

Umso wichtiger, dass der Doublegewinner die Quali-Hürde Malmö nimmt. Die Bullen heben Dienstag von Salzburg in die 250.000-Einwohner-Stadt im Süden Schwedens ab. Mittwoch muss ein 2:0-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigt werden, um das Champions-League-Play-off zu erreichen. Ein Weiterkommen hat oberste Priorität. Denn: Ein Ausscheiden würde bedeuten, dass Salzburg bereits zum achten Mal in Folge am Weg in die Königsklasse gescheitert wäre.

Ein Aus könnte auch negative Folgen in der Bundesliga haben. Nur zum Vergleich: Im Vorjahr unter Coach Adi Hütter wurden nach der Malmö-Pleite im Champions-League-Play-off in der Liga drei Spiele in Folge verloren...

Zeidler: "Partie ist extrem wichtig"
Die Begegnung in der Hafenstadt dürfte wie schon im Vorjahr rund 20.000 Fans ins Swedbank Stadion locken. Für Zeidler würde ein Sieg bzw. ein Weiterkommen im Schicksalsspiel jedenfalls einer Initialzündung gleichkommen. "Die Partie ist extrem wichtig. Gerade für die jungen Spieler sind diese Auftritte in der Entwicklung viel wert. Bestehen wir in Malmö, hat das, da bin ich mir sicher, sehr positive Auswirkungen auf unsere Bundesliga-Leistungen!"

Personell haben die Salzburger jedoch kaum Gestaltungsspielraum. Damari wie Yabo sind für die Malmö-Spiele gar nicht genannt. Die Einsätze von Kapitän Soriano und Verteidiger Schwegler sind ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden