Mo, 11. Dezember 2017

Vergewaltigung

03.08.2015 09:10

Wieder Sex-Attacke nach Disco-Besuch

Wieder eine Sex-Attacke in Klagenfurt: Nur zwei Wochen , nachdem ein „dunkler Typ“ versucht hatte, eine 17-Jährige direkt neben einer Klagenfurter Großdisco zu vergewaltigen, hat jetzt eine Klagenfurterin (30) Anzeige erstattet: Auf dem Heimweg von der Disco sollen zwei Schwarzafrikaner über sie hergefallen sein.

Nach einer durchtanzten Nacht ist die Klagenfurterin am Samstag gegen 5 Uhr Früh von der Diskothek zu Fuß nach Hause gegangen. „Im Stadtteil St. Ruprecht soll es laut der Anzeige zur Vergewaltigung gekommen sein“, heißt es bei der Polizei: „Zwei Schwarzafrikaner sollen die Frau in eine Parkanlage gezerrt haben und über sie hergefallen sein.“

Nur wenige Stunden danach ging die 30-Jährige ins Krankenhaus, wo der Vorfall angezeigt wurde. Die Ermittlungen der Kripo laufen. Ebenfalls noch nicht ausgeforscht ist jener 1,85 Meter große, sehr schlanke „dunkle Typ“ der vor zwei Wochen eine 17-Jährige  auf einer Wiese neben der Großdisco angegriffen hatte. Das Mädchen hatte dort frische Luft schnappen wollen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden