Do, 19. Oktober 2017

Trauerzeremonie

02.08.2015 09:10

Bobbi Kristina: Abschied von Streit überschattet

Knapp eine Woche nach dem Tod von Bobbi Kristina Brown haben die Familien Abschied von der Tochter von Whitney Houston genommen. Die Angehörigen ihrer Mutter und ihres Vaters, des Sängers Bobby Brown, versammelten sich zunächst am Freitagabend zu einer Totenwache. Am Samstag fand dann in Alpharetta bei Atlanta (Georgia) ein Gottesdienst statt, um der 22-Jährigen zu gedenken. Beerdigt werden soll Bobbi Kristina neben ihrer Mutter in New Jersey.

Brown starb am Sonntag nach einem halben Jahr im Koma. Sie war Ende Jänner leblos in einer Badewanne gefunden worden.

Abschiedszeremonie von Familienstreit überschattet
Laut TMZ.com und dem "People"-Magazin ging der Streit der beiden Familien unterdessen weiter. Die Houstons und die Browns gelten als entzweit, seit Bobby und Whitney einen langen Scheidungskrieg führten. Den Angaben zufolge warteten die Browns am Freitag in ihren Autos, bis die Houstons von Bobbi Kristina Abschied genommen hatten. Auch zur Trauerfeier am Samstag seien beide Seiten getrennt angereist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).