Mi, 22. November 2017

Sonntagsumfrage

02.08.2015 06:00

„Mahü“ gefällt, Nein zu Wahlrecht für Ausländer

Sollen ausländische Staatsbürger, die mehr als fünf Jahre in Wien leben, hier wählen dürfen? Die Grünen wollen das, die Mehrheit der Wiener (57 Prozent) will es nicht. Allerdings gibt es 37 Prozent Befürworter. "Ein recht hoher Wert in Anbetracht der heißen Zuwanderungs- und Asyldebatte", so Meinungsforscher Peter Hajek. Die neue Mariahilfer Straße wird von den Wienern hingegen weitgehend begrüßt.

Das Dauerthema Flüchtlinge hat offenbar auch Auswirkungen darauf, wie stark die politischen Parteien den Wienern im Gedächtnis bleiben. Für 43 Prozent sind die Freiheitlichen sehr auffällig und präsent, gefolgt von Sozialdemokraten (27 Prozent) und Grünen (22 Prozent). Hajek: "Das kann einerseits mit der klassischen politischen Arbeit der FPÖ, andererseits mit der Causa Kickl zusammenhängen. Interessant ist auch, dass die Newcomer NEOS derzeit stärker als die ÖVP wahrgenommen werden."

Freilich: Auffallen alleine ist nur die halbe Miete. Man kann schließlich auch negativ auffallen. Und was sich am Ende des Tages in Wählerstimmen ummünzen lässt, wird sich erst im Oktober zeigen.

56 Prozent finden neue "Mahü" gelungen
Positiv bewerten die Wiener in der großen Sonntagsumfrage von "Krone" und Unique Research (Sample: 500) die neue Mariahilfer Straße. Trotz einiger Probleme (fehlende Querungen und Parkplätze, Radler-Rowdys etc.) finden 56 Prozent den umgebauten Einkaufsboulevard gelungen. Zehn Prozent haben dazu keine Meinung.

Anders als bei vorangegangenen Sonntagsumfragen wurde die allgemeine Stimmungslage diesmal nicht erhoben. Die lag in den vergangenen Monaten auf "so lala"-Niveau. Ob die Urlaubszeit das Gemütsbarometer bis Herbst steigen lässt?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden