Sa, 16. Dezember 2017

Dreisatzsieg

31.07.2015 15:32

Halbfinale! Thiem in Gstaad nicht zu stoppen

Dominic Thiem zeigt sich vor dem am Montag beginnenden Heimturnier in Kitzbühel weiterhin in ausgezeichneter Form. Beim ATP-Sandplatzturnier in Gstaad erreichte der Niederösterreicher am Freitag sein drittes Saison-Halbfinale. Der 21-Jährige setzte sich in der ersten ATP-Begegnung gegen Pablo Carreno Busta (ESP-7) mit 6:4, 3:6 und 6:2 durch.

In einem ausgeglichenen Match sicherte sich Thiem gleich das erste Break. Er nahm der ATP-Nr. 60 den Aufschlag zum 3:2 ab. Im folgenden Aufschlagsspiel sah sich der Niederösterreicher selbst mit einem Breakball konfrontiert, wehrte diesen jedoch mit einem Ass ab. Danach servierte er nach 39 Minuten zum Satzgewinn aus.

Im zweiten Durchgang steigerte sich der Spanier. Zu Beginn ließen beide Spieler zwar wenig zu, beim Stand von 3:2 für Carreno Busta gelang Thiem bei eigenem Aufschlag jedoch kein einziger Punkt. Der Spanier schaffte das Break, punktete elf Mal en suite und zog auf 5:2 davon. Thiem verkürzte noch auf 3:5, beim Ausservieren hatte der Spanier allerdings keine Probleme.

Im dritten Satz war Thiem dann der stärkere Spieler, er breakte den Spanier zwei Mal und holte sich den Satz mit 6:2. Somit steht er nach Nizza im Mai und zuletzt in Umag zum dritten Mal in dieser Saison in einem ATP-Halbfinale. Es war für Thiem der sechste Erfolg in Serie, nachdem er in Umag vergangene Woche seinen zweiten Titel auf der ATP-Tour geholt hatte.

Jetzt wartet Feliciano Lopez
Im Halbfinale bekommt es der Österreicher mit dem als Nummer zwei gesetzten Feliciano Lopez (ESP) zu tun. Gegen die ATP-Nummer 18 hat Thiem beide bisherigen Duelle auf der Tour für sich entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden