Do, 23. November 2017

„Adam sucht Eva“

31.07.2015 09:17

Twitter lästert über Alpen-Casanova „Mr. Torpedo“

Der deutsche Privat-Sender RTL versext uns den Hitzewellen-Sommer 2015: In der Show "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies" (mittwochs, 21.15 Uhr) lässt er nackte Männer und ebenso hüllenlose Damen aufeinander und uns los. Auf Twitter ist das freilich ein gefundenes Fressen. Besonders ein österreichisches Nackerpatzerl - nein, nicht Richard Lugners Ex-Freundin Bahati Venus - sorgt für Lacher im Netz.

Als "Mr. Torpedo" hat sich der 25-jährige Store-Manager Achi Satorovic aus Oberösterreich der Damenwelt in der RTL-Nackedei-Show "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies" vorgestellt. Mission des Alpencasanovas, den heimische Fernsehkonsumenten schon als erfolglosen Liebeswerbenden aus der Puls-4-Flirtshow "Messer, Gabel, Herz" kennen, ist wieder einmal: die Frau fürs Leben zu finden. Nackt, wie es die Sendung vorschreibt. Sein "Torpedo" konnte bislang nicht überzeugen. Austro-Kollegin Bahati attestierte pikiert: Ich muss die ganze Zeit auf seinen Wheewhee schauen, der ist ein bisschen klein."

Und auch auf Twitter wird über den jungen Mann abgelästert. Hier einige der Tweets zum Schmunzeln:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden