Mo, 11. Dezember 2017

Dipinto di blu

29.07.2015 08:22

Maranello enthüllt den Ferrari 488 Spider

Ferrari bringt seinen neuen Mittelmotor-Sportwagen nun auch als offene Version: Der 488 Spider wird von dem 3,9-Liter-V8 angetrieben, der auch im 488 GTB eingesetzt wird. Das mit einem faltbaren Hardtop ausgestattete Cabrio debütiert auf der IAA (17. bis 27. September).

Das feste Dach sorgt gegenüber einem herkömmlichen Softtop laut Ferrari sowohl für eine Gewichtsersparnis von 25 Kilogramm als auch für mehr Komfort. Innerhalb von 14 Sekunden lässt sich das Hardtop vor- oder zurückklappen. Ist das Dach geöffnet, liegen die zwei übereinandergefalteten Elemente platzsparend auf der Motorabdeckung.

Darunter schlägt das Herz des 488. Im Gegensatz zum Vorgänger mit Saugmotor ist hinter den Sitzen ein Turbo-Aggregat montiert: Der aufgeladene 3,9-Liter-V8 leistet 670 PS und bietet 760 Newtonmeter. In 3,0 Sekunden schnellt der offene Sportwagen so auf 100 km/h – genauso schnell wie in der geschlossenen Variante. Die Ferrari-Ingenieure rühmen sich mit der besonders direkten Gasannahme und der quasi völligen Abschaffung des Turbolochs.

Eine ausgeklügelte Aerodynamik mit Unterzugspoiler und optimiertem Unterboden macht das Cabrio aus Maranello besonders windschnittig. Die elektrische betätigte Heckscheibe kann bei geöffnetem Dach die Turbulenzen im Innenraum reduzieren. Auch bei geschlossenem Dach kann man sie komplett versenken – dann um dem vollen Klang des Mittelmotors zu lauschen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden