Sa, 16. Dezember 2017

Euro-League-Quali

30.07.2015 23:01

Heroisch gekämpft, aber WAC unterliegt BVB 0:1

Der Wolfsberger AC hat in der Qualifikation zur Europa League eine Überraschung gegen Borussia Dortmund nur hauchdünn verpasst. Der klare Außenseiter musste sich im Drittrunden-Hinspiel in Klagenfurt am Donnerstagabend gegen den Champions-League-Sieger von 1997 knapp mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Die Elf von Trainer Dietmar Kühbauer ließ dabei beste Chancen auf den Ausgleich aus. Thomas Zündel, Tadej Trdina und Boris Hüttenbrenner ließen vor 30.250 Zuschauern im ausverkauften Wörthersee-Stadion in der zweiten Spielhälfte gleich drei große Möglichkeiten für die Kärntner ungenutzt, nachdem Jonas Hofmann die Gäste in der 16. Minute in Führung gebracht hatte.

Dortmund musste am Ende mit dem knappen Sieg zufrieden sein. Dabei war die Partie für den achtfachen deutschen Meister eigentlich nach Maß verlaufen. Eine Viertelstunde wahrte Wolfsberg gegen den prominenten Gegner die Torsperre, ehe das gewohnt schnelle Umschaltspiel des BVB erstmals Wirkung zeigte. Der bereits nach eineinhalb Minuten gefährlich vor WAC-Torhüter Alexander Kofler aufgetauchte Pierre-Emerick Aubameyang überlistete mit einem Pass auf Henrich Mchitarjan die Abseitsfalle.

Hofmann drückte den Ball nach Querpass des Armeniers aus wenigen Metern über die Torlinie. Thomas Tuchel durfte sich in seinem ersten Pflichtspiel als Dortmund-Trainer erstmals freuen. Der Nachfolger von Jürgen Klopp hatte vor Anpfiff angegeben, "schon angespannt" zu sein. Gegen den WAC lief die Borussia vorerst nicht Gefahr, die Premiere unter Tuchel zu verpatzen und hatte die Partie zunächst unter Kontrolle.

"Wölfe" in Spielhälfte eins mit "Beißhemmung"
Die im 4-1-4-1-System mit Routinier Joachim Standfest im zentral defensiven Mittelfeld eingelaufenen Lavanttaler waren wie erwartet zwar bemüht, wirklich Gefahr strahlten sie aber in der ersten Hälfte nicht aus. Solospitze Silvio rieb sich im Angriff auf, machte gegen die von Weltmeister Mats Hummels dirigierte BVB-Abwehr aber keinen Stich. Eine richtige Torchance arbeiteten sich die "Wölfe" vor den Augen von ÖFB-Teamchef Marcel Koller bis zur Pause keine heraus. Auch die im Angriffsdrittel verspielten Dortmunder hielten sich nach der Führung zurück. Hofmanns Treffer war nach 45 Minuten der einzige Richtung Kofler abgegebene Schuss der Gäste.

Aggressiver werdende Wolfsberger ärgern BVB-Stars
Unmittelbar nach Seitenwechsel legte Dortmund zunächst einen Gang zu, Kofler parierte einen zu zentral ausgefallenen Versuch von Hofmann (51.). Auf der anderen Seite machte Manuel Seidl Bekanntschaft mit dem Ellenbogen von Sokratis. Kurz darauf stieg auch Zündel hart gegen Hummels ein. Sparring-Partner wollten die Wolfsberger jedenfalls keinen abgeben. Dortmund wirkte durch die Spielweise der mit mehr Körpereinsatz agierenden Wolfsberger auch wenig erfreut.

Kampl feiert Comeback in Österreich
Diese fanden durch ihr intensiveres Spiel plötzlich auch Chancen auf den Ausgleich vor. Nach einem schnellen Vorstoß über links von Seidl ideal bedient, jagte Zündel den Ball über die Latte (61.). Standfest traf im Strafraum dann einen Dortmunder, bei der anschließenden Ecke rettete Mchitarjan bei einem Kopfball des Sekunden zuvor eingetauschten Trdina für seinen bereits geschlagenen Schlussmann Roman Bürki vor der Linie (71.). Bei Dortmund kam im Finish auch der Ex-Salzburger Kevin Kampl aufs Feld. Wolfsberg hatte danach noch eine große Möglichkeit, aber Bürki parierte - erneut nach einer Ecke - einen Kopfball von Hüttenbrenner bravourös (84.).

Das Ergebnis:
Wolfsberger AC - Borussia Dortmund 0:1 (0:1)
Klagenfurt, Wörthersee-Stadion, 30.250 (ausverkauft), SR Massa (ITA)
Tor: 0:1 (16.) Hofmann
Gelbe Karten: Zündel bzw. Weigl, Hummels
WAC: Kofler - Berger, Sollbauer, Hüttenbrenner, Palla - Standfest (90. Tschernegg) - Zündel, Seidl, Putsche (70. Trdina), Wernitznig (81. Jacobo) - Silvio
Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Weigl (66. Castro) - Hofmann (66. Kagawa), Mchitarjan, Reus (80. Kampl) - Aubameyang

Alle Ergebnisse der EL-Quali-Spiele

  • SK Puntigamer Sturm Graz - Rubin Kasan (RUS) 2:3 (1:2)
  • Cashpoint SCR Altach - Vitoria Guimaraes (POR) 2:1 (1:0)
  • Qairat Almaty (KAZ) - FC Aberdeen (SCO) 2:1 (2:0)
  • IF Elfsborg (SWE) - Odds BK (NOR) 2:1 (1:1)
  • FK Krasnodar (RUS) - Slovan Bratislava (SVK) 2:0 (1:0)
  • Apollon Limassol (CYP) - FK Qäbälä (AZE) 1:1 (1:0)
  • Slovan Liberec (CZE) - Hapoel Kirjat Schmona (ISR) 2:1 (1:0)
  • PAOK Saloniki (GRE) - Spartak Trnava (SVK) 1:0 (0:0)
  • AIK Solna (SWE) - Atromitos Athen (GRE) 1:3 (0:2)
  • AZ Alkmaar (NED) - Istanbul Basaksehir (TUR) 2:0 (1:0)
  • FC Thun (SUI) - FC Vaduz (LIE) 0:0
  • MSK Zilina (SVK) - Worskla Poltawa (UKR) 2:0 (1:0)
  • FC Zürich (SUI) - Dinamo Minsk (BLR) 0:1 (0:0)
  • VSC Debrecen (HUN) - Rosenborg Trondheim (NOR) 2:3 (1:0)
  • Bröndby Kopenhagen (DEN) - Omonia Nikosia (CYP) 0:0
  • Rabotniki Skopje (MKD) - Trabzonspor (TUR) 1:0 (1:0)
  • ASA Targu Mures (ROM) - AS St. Etienne (FRA) 0:3 (0:1)
  • RZ Pellet WAC - Borussia Dortmund (GER) 0:1 (0:1)
  • KF Kukesi (ALB) - Legia Warschau (POL) - SPIELABBRUCH
  • Girondins Bordeaux (FRA)  - AEK Larnaca (CYP) 3:0 (0:0)
  • Sporting Charleroi (BEL) - Sorja Lugansk (UKR) 0:2 (0:0)
  • Standard Lüttich (SUI) - Zeljeznikar Sarajevo 2:1 (2:0)
  • Athletic Bilbao (ESP) - Inter Baku (AZE) 2:0 (1:0)
  • West Ham United (ENG) - Astra Giurgiu (ROM) 2:2 (1:0)
  • Belenenses Lissabon (POR) - IFK Göteborg (SWE) 2:1 (2:0)
  • Hajduk Split (CRO) - Stromsgodset IF (NOR) 2:0 (0:0)
  • Sampdoria Genua (ITA) - Vojvodina Novi Sad (SRB) 0:4 (0:1)
  • FC Southampton (ENG) - Vitesse Arnheim (NED) 3:0 (2:0)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden